20MHz Erweiterung

Hier können Schaltungen/Schaltungslinks gepostet werden

Moderator: dussel07

20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 27.12.2013, 13:14

Hallo,
ich suche eine Erweiterung für den http://www.dieelektronikerseite.de/Proj ... smodul.htm

auf 20MHz.

Wie gehe ich ran??

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon hws » 27.12.2013, 16:16

Mit 15V betreiben, verfünffacht die mögliche Meßfrequenz.
Gibts schnellere IC's mit gleicher Funktion? Evtl muß dazu die Schaltung geändert werden.
Ein passender Vorteiler und beim 4521 an Q24 statt Q23 (ändert die Torzeit des Zählers)
Die Schaltung ist eine Kopie der ONSemi-Applikation. http://www.onsemi.com/pub_link/Collater ... 521B-D.PDF
Vorteiler plus anderen Quarz, daß das Verhältnis wieder stimmt. Müßte ich auch erst die "gebräuchliche Quarzliste" durchsehen.
Änderung erfordert einiges Wissen und Verständnis des Datenblattes.
Ganz andere Schaltung suchen.

Warum muß er denn 20Mhz schnell sein?

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 27.12.2013, 20:23

Hallo hws,

ganz einfach Frank will einen Wobbler analog aufbauen.

Wobbler:

viewtopic.php?f=14&t=18247&p=74598&sid=4680e8e4e4bf6b7eaafe6d187d852cac#p74598

XR2206 bis 1MHz plus Frequenzmessmodul und

MAX038 bis 20MHz plus Frequenzmessmodul

Frequenzmessmodul 1MHz ist Platine fertig: viewtopic.php?f=10&t=18248&p=74712&sid=4680e8e4e4bf6b7eaafe6d187d852cac#p74712

XR2206, MAX038 und Hühnerfutter habe ich.


Links für Theorie suche ich noch wegen Torzeit.

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon alterhase » 27.12.2013, 20:39

Torzeit:
Tor auf .. Impulse werden gezählt bis Tor zu .. dann wird die Zahl ans Display weitergegeben. Der Q23 IC5 macht das Tor auf/zu. Das NAND Gatter (IC6/1) ist das Tor.

Überlege dir einen Vorteiler 20:1 besser gleich 100:1 mit 2 mal 7490 (TTL ist ja etwas flotter unterwegs > 32 MHz) 5 V hast du ja eh schon am Board herumlungern.

Übrigens: man baut nicht drauflos und entwickelt danach erst das Konzept. ... Ausser, man sucht Selbstbeschäftigung für einsame Winterabende. :roll:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12039
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 28.12.2013, 13:15

alterhase hat geschrieben:Torzeit:
Tor auf .. Impulse werden gezählt bis Tor zu .. dann wird die Zahl ans Display weitergegeben. Der Q23 IC5 macht das Tor auf/zu. Das NAND Gatter (IC6/1) ist das Tor.

Überlege dir einen Vorteiler 20:1 besser gleich 100:1 mit 2 mal 7490 (TTL ist ja etwas flotter unterwegs > 32 MHz) 5 V hast du ja eh schon am Board herumlungern.

Übrigens: man baut nicht drauflos und entwickelt danach erst das Konzept. ... Ausser, man sucht Selbstbeschäftigung für einsame Winterabende. :roll:


Hallo,
gibt es Datenblätter für die ICs und Schaltungsvorschläge für den Teiler?

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon alterhase » 28.12.2013, 14:25

Sogar auf der Elektronikerseite 8) klickmich

Kannst auch einen 74HC390 dafür nehmen, der hat quasi 2 Stk 7490er drinnen und geht bis > 60 MHz (ST sagt sogar 83 MHz)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12039
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 28.12.2013, 17:10

Danke.
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 29.12.2013, 17:44

anbei die Schaltung.

Welchen Wert hat der Eingangskondensator?

Gruß Frank
Dateianhänge
Vorteiler.png
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon alterhase » 29.12.2013, 18:07

Den Teiler hätte ich 2:5:5:2 gemacht damit hast du am Eingang max. Frequenz und am Ausgang duty 50%

Den Kondensator brauchts nicht.

Datenblatt MAX038 hat geschrieben:...The TTL-compatible SYNC output from the internal
oscillator maintains a 50% duty cycle—regardless of
the duty cycle of the other waveforms—to synchronize
other devices in the system. ...
Du solltest diesen Ausgang zum Frequenzmessen verwenden. Auch der XR2206 hat sowas. Allerdings als OC. ... da brauchst noch einen Pullup.

Willst du allerdings den Frequenzmesser als eigenständiges Gerät betreiben, brauchst du einen Eingangsverstärker der NF/HF-AC/DC+AC an TTL anpasst. klickmich

Sowas ist hier unbrauchbar.
Bild
Selbst wenn du mit der Spannung hinkämst, die Dioden sind zu langsam. ... :shock:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12039
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 30.12.2013, 10:32

Danke.
Teiler sollte 20:1 werden.
War nicht mein Tag, lauter Fehler.

Gruß Frank
Dateianhänge
Vorteiler.png
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon alterhase » 30.12.2013, 11:31

20:1 wie du willst. :)
Aber so wie du gezeichnet hast teilt er falsch. (LSP3 gehört auf QD)

Besser ist aber du gehst am 2. Zähler bei CKB rein, schleifst QD auf CKA und nimmst das geteilte Signal an QA ab, dann hast du ein Signal das 50/50 Tastverhältnis hat. (Im Datenblatt unter Bi-Quinärzähler beschrieben)
Bi-Quinär.PNG


Wie möchtest du bei 20:1 erreichen, dass das Display Werte liefert die du nicht umrechnen musst?
Veränderst du die Torzeit, dass die Anzeige wieder Sinn ergibt?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12039
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 30.12.2013, 12:55

20:1 wie du willst. :)
Aber so wie du gezeichnet hast teilt er falsch. (LSP3 gehört auf QD)
Fehler behoben war noch von gestern.

alterhase hat geschrieben:Wie möchtest du bei 20:1 erreichen, dass das Display Werte liefert die du nicht umrechnen musst?
Veränderst du die Torzeit, dass die Anzeige wieder Sinn ergibt?


Da fehlt mir noch das Fachwissen.

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon alterhase » 30.12.2013, 14:07

...Fehler behoben war noch von gestern. ...
Hab ich übersehen :oops:

...Da fehlt mir noch das Fachwissen. ...
Das musst du dir vor dem Bau aneignen, sonst wirds später nix mit Problembehebung.

Aber eine Anzeige von 17.573,5 kHz dividiert durch 20 kann dir ein Taschenrechner zeigen. 878,675 Schaut nicht nach Klartext aus. :?

Am besten ist, wenn du dir die einzelnen Funktionsblöcke zuvor auf Steckboard aufbaust, testest damit herumexperimentierst und so kennenlernst.
Dafür wirst du zwar einige Hilfsmittel brauchen Tasten, Tastenentprellung und Statusanzeigen, aber um die kommst du sowieso nicht herum.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12039
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon frank_w » 30.12.2013, 14:16

alterhase hat geschrieben:
...Fehler behoben war noch von gestern. ...
Hab ich übersehen :oops:

...Da fehlt mir noch das Fachwissen. ...
Das musst du dir vor dem Bau aneignen, sonst wirds später nix mit Problembehebung.

Aber eine Anzeige von 17.573,5 kHz dividiert durch 20 kann dir ein Taschenrechner zeigen. 878,675 Schaut nicht nach Klartext aus. :?

Am besten ist, wenn du dir die einzelnen Funktionsblöcke zuvor auf Steckboard aufbaust, testest damit herumexperimentierst und so kennenlernst.
Dafür wirst du zwar einige Hilfsmittel brauchen Tasten, Tastenentprellung und Statusanzeigen, aber um die kommst du sowieso nicht herum.


Ja ich sehe ein Steckbrett sonst baue ich totalen Mist.

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 501
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: 20MHz Erweiterung

Beitragvon hws » 30.12.2013, 15:13

frank_w hat geschrieben:...Ja ich sehe ein Steckbrett sonst baue ich totalen Mist.
Oder vorher Überlegen.
Du hast 6 Anzeigestellen. 20MHz ergibt 20.000.000 Zählimpulse/sekunde (Torzeit) Also zählst du nur 20.000.0 Impulse = 1/100Sekunde. Und setzt das Komma für die MHz hinter die 2. Stelle.
Beispiel: Vorteiler 1:10. Dann zählst du 1/10s. Das gibt unter Berücksichtigung des /10 Teilers ebenfalls 20.000.0 Impulse. Also sinnvolle Anzeige.

Nimmst du nun einen Vorteiler von 20 und 1/10s Torzeit, bekommst du 10.000.0 Impulse. Also ne Sch...Anzeige. Abhilfe: Torzeit 2/10 s. Ergibt wieder Anzeige 20.000.0
So kannst du das auch prinzipiell mit einem /5 Teiler machen - oder irgend einem sinnvollen anderen Teilerfaktor.

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Schaltungstipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast