Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Alles über Software für die Elektronik

Moderator: dussel07

Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon hws » 21.07.2010, 12:48

Ist eigentlich gar nicht so kompliziert.
Nur englisch sollte man können. Letzteres ist heute eigentlich bei allen elektronischen Betätigung fast unverzichtbar.

Und dann mal die Videos bei http://cmosedu.com/videos/LTspice/LTspice_videos.htm ansehen. Einfach mal gucken, wie das geht. Nicht sofort alles verstehen wollen. Und wer irgend was bestimmtes nachvollziehen will - sämtliche Schaltungen im Video sind als Beispiele runterladbar. Evtl muss man Szenen wiederholen, geht doch recht schnell ab im Video.
Dann kann man ja immer noch aufgeben.

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon Darki » 21.07.2010, 12:54

Ich hab mir vor ner zeit nen dickes - deutsches - PDF gesaugt. Sehr gut beschrieben, nur hier und da etwas langatmig. Finds grad leider nichtmehr
Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
Darki
 
Beiträge: 528
Registriert: 21.11.2008, 17:23

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon alterhase » 21.07.2010, 13:10

Na dann:
Suchen, suchen, und suchen um jeden Preis. - und hereinstellen wäre angesagt :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon Darki » 21.07.2010, 15:27

Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
Darki
 
Beiträge: 528
Registriert: 21.11.2008, 17:23

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon alterhase » 21.07.2010, 18:48

Jö! - Danke!
Das ist mein Lesestoff für die nächsten Tage 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon Chef » 21.07.2010, 18:52

Ich sage auch mal Danke. Werde ich mir auch mal ansehen :)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2941
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon alterhase » 21.07.2010, 20:18

Kapitel 13 u.f. find ich besonders interessant.

Sollte jeder einmal überfliegen, der glaubt ein Draht ist ein Draht 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Mit LTSpice beginnen oder nicht ?

Beitragvon hws » 21.07.2010, 22:14

alterhase hat geschrieben:Kapitel 13 u.f. find ich besonders interessant.
Sollte jeder einmal überfliegen, der glaubt ein Draht ist ein Draht 8)

In dem Sinne sagte ich ja: Video einfach mal vorbeirauschen lassen. Dann bekommt man einen Eindruck, was alles möglich ist.
Und für Profis ist noch mehr möglich. Die Experten diskutieren im yahoo Forum. Manche Sachen dort muss ich auch erstmal nachvollziehen. Und zu mehr als nachvollziehen reichts dann auch nicht.
Selbst Röhren kann man mit LTSpice simulieren.

Da LTSpice auf Spice beruht, kann man größtenteils Kenntnisse und Modelle aus Spice / PSpice verwenden. Lediglich Bedienung, Grafikanzeige und teilweise Syntax von selbt importierten Modellen benötigt abweichende Behandlung. Kommt aber auch erst in der "Profiliga" zum tragen.

Der gemeine Bastler hier im Forum wird zum probieren mal einen Spannungsteiler simulieren und dann Schaltungen mit dem 555er. Und dann ist für ihn Ende der Fahnenstange. Vielleicht noch einen Transistor, ne LED und Vorwiderstand.

Ist nicht schlimm, wenn man das Programm nur soweit nutzt, wie man es nötig hat. Man kann mit diesen Vorkenntnissen allerdings noch viel weitergehen - falls man's kann und will.

Eine andere (dubiose, trickreiche) LED-Ansteuerschaltung in einem anderen Forum hab ich mal in Ltspice reingehackt, die mir gleich suspekt erschien und tatsächlich Schrott war. (Schaltung von sprut.de)
Und eine Drehzalmesser-Schaltung für ein Mopped mit testweisem Vollanschlag beim Zündung einschalten, Überbrückung von kurzzeitigem Zündung ausschalten usw hab ich auch mal reingehackt, ob die einzelnen Funktionen auch alle zusammenpassen. Da macht man leicht mal einen Denkfehler.

Wenn genug Resonanz da ist, könnte Chef vielleicht ein Unterforum für LTSpice aufmachen.

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW


Zurück zu Elektronik-Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron