DES-RECHNER

Alles über Software für die Elektronik

Moderator: dussel07

Re: DES-RECHNER

Beitragvon alterhase » 24.03.2009, 18:20

Aber zwischendurch muß immer wieder gesagt werden, der DES-Rechner, besonders im wissenschaftlichen Mode, ist der Überhammer. 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: DES-RECHNER

Beitragvon wahivie » 24.03.2009, 18:29

Stimmt! Und er wird immer besser :)
wahivie
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon M.A.R.K 13 » 29.03.2009, 00:18

29.03.09- Update
-------------------------------------------------------
neue Rechner:
- Induktion - Farbcode (4-Ringe)
- Batteriesparschaltung(Timer)

geänderte Funktionen:
- Nur noch wissenschaftliche Form (micro als µ oder u)
- Updateprüfung mit Benachrichtigung
-------------------------------------------------------
Download
M.A.R.K 13
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon wahivie » 30.03.2009, 11:23

Bin ja schon wieder begeistert. Danke :wink:
wahivie
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon finn » 30.03.2009, 11:28

mir ist gerade aufgefallen, dass der rechner garnicht auf DES verlinkt ist...
finn
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon M.A.R.K 13 » 30.03.2009, 16:15

finn hat geschrieben:mir ist gerade aufgefallen, dass der rechner garnicht auf DES verlinkt ist...

wie meinst du das?
M.A.R.K 13
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon finn » 30.03.2009, 20:21

ja, wo ist auf www.dieelektronikerseite.de n link zu dem Rechner?
immerhin ist er quasie DAS tool!
finn
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon M.A.R.K 13 » 30.03.2009, 20:45

Kommt noch.
Chef will noch eine Unterseite dafür einrichten.
Dort wird dann künftig der DES-Rechner zu finden sein.

Wobei das für Benutzer des DES-Rechners künftig noch einfacher werden soll.
In dieser Version ist schon ein Updateprüfung integriert die dem Benutzer mitteilt, daß ein neues Update zur Verfügung steht.

Werde das noch etwas ausbauen. evtl. automatisches Update? oder so.
M.A.R.K 13
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon Tim Sasdrich » 30.03.2009, 21:00

Dein Rechner hat einen Größeren Funktionsumfang, als manch andere, für die sogar noch Geld verlangt wird.
Bild
Bild
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2958
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: DES-RECHNER

Beitragvon M.A.R.K 13 » 30.03.2009, 21:32

Ich will ja keinen Elektronikanfänger abschrecken.

Klar lernt man mit dem Rechner nicht wie man es berechnet - Dafür gibt es Lehrgänge und Formeln auf der Elektronikerseite.

Aber nicht jeder kann sich die Formel umstellen wie er es braucht.

:arrow: Wenn irgendwann mal AVR-Programmierung und Platinen-Routen mit integriert sind werd ich mir auch mal Gedanken um einen Preis dafür machen. :lol:

Menschen werden immer einen Weg finden Programme illegal zu nutzen.
Bevor sie fremde Software nutzen, wollen wir lieber, daß sie unsere klauen.
M.A.R.K 13
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon Tim Sasdrich » 29.07.2009, 15:10

Strombelatbarkeit von Kabeln kannst du noch machen, wo man dann den Durchmesser oder die mm² angeben kann.
mm² geht zwar auch schon bei der Platine, aber man muss den Wert 2x eintippen.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2958
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: DES-RECHNER

Beitragvon finn » 30.07.2009, 07:46

xD Na viel spaß ^^
Also bei Litzen findest du im Internet Werte von 5-15 A für den gleichen Querschnitt(0,75mm²?) xD
finn
 

Re: DES-RECHNER

Beitragvon alterhase » 30.07.2009, 08:06

Es kommt eben darauf an, wie sie verlegt sind. Einzeln, Freiluft, Rohr, oder im Bündel usw. Auch auf die Art der Isolierung.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: DES-RECHNER

Beitragvon Tim Sasdrich » 30.07.2009, 10:03

achso, ok. Bei Platine gibt es nicht so große unterschiede.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2958
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Vorherige

Zurück zu Elektronik-Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast