Elektron

Alles über Software für die Elektronik

Moderator: dussel07

Beitragvon Lehmy » 29.01.2009, 20:25

tungdil hat geschrieben:XHTML ist neuer und basiert direkt auf XML. Dadurch ist es sauberer und bietet insgesamt mehr M?glichkeiten. HTML ist an vielen Stellen etwas "unsauber".

Bei XHTML kannst du viele Dinge, f?r die du sonst JavaScript ben?tigen w?rdest direkt erreichen. Aber das ist schon recht fortgeschrittenes Zeug.

Au?erdem wird bei XHTML mehr Wert auf eine saubere Trennung von Inhalt und Layout gelegt. Das macht das Ganze ?bersichtlicher.


Gibts da so lernkurse? Via Internet?
Bei Html hatte ich den da:

http://www.de.html.net/

Und das hier hab ich zum Xhtml gefunden:

http://xhtml.doku.info/k1.shtml

Meinst du das is was?
Lehmy
 

Beitragvon tungdil » 29.01.2009, 20:28

Ich w?rde euch auch empfehlen, dass ihr, wenn ihr noch nicht richtig programmiert habt Python statt PHP nehmt... (Okay... ich w?rde euch das eigentlich immer empfehlen, aber das ist Geschmackssache :D )

Python ist in vielen Punkten logischer und es macht vorallem mehr Spa?. Au?erdem trainiert es einen dahingehend sauberen Code zu erstellen. ;-)

PHP hat nat?rlich den Vorteil eine recht Java- und C-?hnliche Sprache zu sein, da f?llt evtl. der Umstieg leichter, aber das ist relativ, da viele Konstrukte v?llig anders sind.
tungdil
 

Beitragvon tungdil » 31.01.2009, 23:09

Ach noch ein paar Punkte bzgl. der Wahl der Sprache: Python ist universell einsetzbar, d.h. man kann auch "richtige" Anwendungen damit schreiben. F?r den Desktop, mit Fenstern und so... ;-)
Python ist au?erdem VIEL schneller als PHP (Je nach Aufgabe bis zu Faktor 100).
Python ist in logische Abschnitte (Namespaces wie in C++, Java etc.) unterteilt und bietet einige interessante Sprachkonstrukte (Ranges, Iteratoren, Closures etc.), die f?r fortgeschrittenere Programmierer n?tzlich sind.

Ganz simples Beispiel: For-Schleife von 1 bis 1000 in Zehnerschritten:

PHP: for(i = 0; i <= 1000; i=i+10)

Python: for i in range(0,1000,10)

Iteratoren erlauben es zum Beispiel sehr einfach die Inhalte eines Arrays abzurufen (ohne komplexe Schleifen).
tungdil
 

Beitragvon Lehmy » 01.02.2009, 11:48

tungdil hat geschrieben:Ach noch ein paar Punkte bzgl. der Wahl der Sprache: Python ist universell einsetzbar, d.h. man kann auch "richtige" Anwendungen damit schreiben. F?r den Desktop, mit Fenstern und so... ;-)
Python ist au?erdem VIEL schneller als PHP (Je nach Aufgabe bis zu Faktor 100).
Python ist in logische Abschnitte (Namespaces wie in C++, Java etc.) unterteilt und bietet einige interessante Sprachkonstrukte (Ranges, Iteratoren, Closures etc.), die f?r fortgeschrittenere Programmierer n?tzlich sind.

Ganz simples Beispiel: For-Schleife von 1 bis 1000 in Zehnerschritten:

PHP: for(i = 0; i <= 1000; i=i+10)

Python: for i in range(0,1000,10)

Finde python immer noch ziemlich kompliziert xD
Naja, bei mir kommt auch immer so ne Fehlermeldung

Iteratoren erlauben es zum Beispiel sehr einfach die Inhalte eines Arrays abzurufen (ohne komplexe Schleifen).
:lol:
Lehmy
 

Beitragvon tungdil » 01.02.2009, 12:12

Was f?r eine Fehlermeldung?
tungdil
 

Beitragvon Lehmy » 01.02.2009, 13:54

Liegt vermutlich daran das ich einfach noch nicht drauskomme :)
Lehmy
 

Vorherige

Zurück zu Elektronik-Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron