Neues AVR - Bascom Buch

Alles über Software für die Elektronik

Moderator: dussel07

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon topas » 04.01.2011, 19:07

Ich bin besonders an dem Kapitel auf Seite 99 interessiert.
topas
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon alterhase » 05.01.2011, 06:16

das Rätsel und die Lösung oder man lernt Programmieren 8)

Türme von Hanoi mit 3 Steinen :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon dussel07 » 05.01.2011, 11:54

Ziege hin - (Rest: Wolf und Kohl)
Wolf hin (Rest Kohl) - Ziege zurück - (Wolf ist und bleibt da)
Kohl hin - (Rest Ziege)(Wolf und Kohl haben es geschafft)
Ziege hin - (Malzeit)
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon Tim Sasdrich » 05.01.2011, 12:32

Er muss doch nur einmal fahren. Den Krautkopf wann er einfach ans andere Ufer werfen oder dem Wolf anbinden. Dann fährt er das Schaf rüber und da der Wolf das Schaf möchte, schwimmt dieser einfach hinterher. :wink:
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2959
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon t2-power » 05.01.2011, 20:32

von topas » 04.01.2011, 18:03
Ich geh jetzt zum Kühlschrank und hol mir ein Dioxin-Ei - kann sein, dass ich mich danach nicht wieder melde.


:mrgreen: Das Leben hat keinen Gin mehr, der Klügere kippt nach. :mrgreen:


Cu T2
t2-power
 

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon tungdil » 05.01.2011, 22:41

tungdil
 

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon Sebi » 05.01.2011, 23:22

Ah, jetzt weiß ich endlich, wie man bei You Tube Links ein Video an einer bestimmten stelle starten kann. :D
Sebi
 
Beiträge: 840
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon tungdil » 06.01.2011, 00:08

Tja... frag' mich einfach... :mrgreen:
tungdil
 

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon DerPaddle » 06.01.2011, 07:12

Und wie find ich raus, was bei den Youtubelinks bei t= hinmuss? :lol:
Hab bei dem Simpsonsvideo mal in die Kommentare gesehn, der User "mylegopage" kommt mir da sehr bekannt vor :lol:
Son Mist aber auch, dreimal abgeschnitten und immernoch zu kurz. ;)
Meine Homepage ist wieder online unter: http://www.patrick-sawadski.de
Benutzeravatar
DerPaddle
 
Beiträge: 264
Registriert: 06.07.2010, 21:11
Wohnort: Lachendorf, Deutschland

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon dussel07 » 06.01.2011, 10:11

Würde sagen T ist gleich der Sekunden -
Das Video von tungdil fängt bei ~ 4min und 25sek an - 4x60 = 240 + 25 = 265
Genauso interessant wäre zu wissen wie man ein Thema an einer bestimmten Stelle / bei einem bestimmten Beitrag öffnet?!!
Dann entfällt die Ansage:
Schau Dir den 20 Beitrag auf Seite 150 von User xxxxx an.

Um noch mal auf die Rätselseite (Hase) zurück zu kommen -
Hab mir mal Einige angesehen, unter anderem das Erste: Der Ameisendurchschlupf
Hier wird gefragt: Paßt eine Ameise unter einem Seil durch das 1m länger ist als der Durchmesser der Erde (angenommen 40000km) Seillänge dann 40000001m.
Ich natürlich gedacht "Das geht nie!" "Unmöglich!"
Soll es aber doch - der Abstand des Seiles beträgt 16cm
Das kann ich immer noch nicht glauben!

Hab es selber mehrfach gerechnet - stimmt?????

Die universellen Zusammenhänge bleiben mir ein Rätsel!
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon alterhase » 06.01.2011, 10:24

Könntest User, Datum und Uhrzeit angeben 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon DerPaddle » 06.01.2011, 10:49

dussel07 hat geschrieben:Würde sagen T ist gleich der Sekunden -
Das Video von tungdil fängt bei ~ 4min und 25sek an - 4x60 = 240 + 25 = 265
Genauso interessant wäre zu wissen wie man ein Thema an einer bestimmten Stelle / bei einem bestimmten Beitrag öffnet?!!
Dann entfällt die Ansage:
Schau Dir den 20 Beitrag auf Seite 150 von User xxxxx an.


Ah danke, darauf wär ich nicht gekommen ;)

Und das mit dem Link ist doch gaaaanz einfach:

Du musst nur rausfinden, welche ID der Beitrag des jeweiligen Themas in der Datenbank des Forums hat und hängst es dann als #pxxxxx dahinter :lol: :

http://www.daselektronikerforum.de/viewtopic.php?f=11&t=2406&p=31152&sid=f79b4ccb6b721b17841e15e560eb7a74&sid=f79b4ccb6b721b17841e15e560eb7a74#p31152

Spoiler: show
Ich bin übrigens kein Hacker, ich hab das über die Forensuche rausgefunden, einfach mal nach was suchen und dann im Thema anzeigen lassen und auf die Url-Leiste achten :wink:
Son Mist aber auch, dreimal abgeschnitten und immernoch zu kurz. ;)
Meine Homepage ist wieder online unter: http://www.patrick-sawadski.de
Benutzeravatar
DerPaddle
 
Beiträge: 264
Registriert: 06.07.2010, 21:11
Wohnort: Lachendorf, Deutschland

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon Sebi » 06.01.2011, 11:31

Zur Ameise und dem 1m
Das ist bei jedem Kreis so, dass sind immer ca. 16cm, wenn man den Umfang um 1m verlängert. Egal welchen Umfang/Radius der Kreis vorher hatte.
Sebi
 
Beiträge: 840
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon Tim Sasdrich » 06.01.2011, 13:19

DerPaddle hat geschrieben:
dussel07 hat geschrieben:Würde sagen T ist gleich der Sekunden -
Das Video von tungdil fängt bei ~ 4min und 25sek an - 4x60 = 240 + 25 = 265
Genauso interessant wäre zu wissen wie man ein Thema an einer bestimmten Stelle / bei einem bestimmten Beitrag öffnet?!!
Dann entfällt die Ansage:
Schau Dir den 20 Beitrag auf Seite 150 von User xxxxx an.


Ah danke, darauf wär ich nicht gekommen ;)

Und das mit dem Link ist doch gaaaanz einfach:

Du musst nur rausfinden, welche ID der Beitrag des jeweiligen Themas in der Datenbank des Forums hat und hängst es dann als #pxxxxx dahinter :lol: :

http://www.daselektronikerforum.de/viewtopic.php?f=11&t=2406&p=31152&sid=a362211502fe065194009e8d0a431df1&sid=a362211502fe065194009e8d0a431df1#p31152

Spoiler: show
Ich bin übrigens kein Hacker, ich hab das über die Forensuche rausgefunden, einfach mal nach was suchen und dann im Thema anzeigen lassen und auf die Url-Leiste achten :wink:
Das geht doch ganz einfach. Bei jedem Beitrag steht zumindest im DES-Style "Verfasst: " und dahinter steht datum und Uhrzeit, was aber hier nicht so wichtig ist. Wichtiger ist das davor: ein Blatt Papier (Bild wenn man ihn noch nicht gesehen hat, Bild wenn man den schon gesehen hat). Wenn man auf dieses Blatt klickt, hat man den Beitrag als URL in der Titelleiste stehen. Nur noch "&sid" sowie alles, was danach kommt, bis zum #-Zeichen entfernen (dieses Zeichen auch stehen lassen). Die URL noch schön einfügen und Fertig. Diese Funktion funktioniert auch beim Verfassen unten in der Leiste, wo man die letzten Beiträge des Themas sieht, da empfehle ich allerdings, mit der mittleren Maustaste drauf zu klicken oder, wenn man keine hat, die Ctrl- bzw. Strg-Taste gedrückt zu halten, damit man es in einem neuen Tab hat. Oder einfach Rechtsklick, beim Browser Google Chrome "Adresse des Links kopieren", bei anderen Browsern vermutlich ähnlich.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2959
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Neues AVR - Bascom Buch

Beitragvon tungdil » 06.01.2011, 13:20

Kleine Ergänzung zum Verlinken von Beiträgen: Wie DerPaddle schon richtig angemerkt hat, ist das über die Post-ID möglich. Herausfinden kann man die schnell, wenn man mit dem Cursor über den Zitieren-Button fährt, in der Statuszeile des Browsers sollte daraufhin eine URL angezeigt werden, die die ID enthält. Notfalls kann man den Link auch kopieren.

Alles was dort zwischen "p=" und dem nächsten "&" steht, ist die ID des Beitrags. Diese kann man dann mittels "#" an die URL des aktuellen Themas (siehe URL-Leiste) anhängen. Auf die Angabe der SID kann und sollte man verzichten, also "sid=xyz..." löschen, das ist nämlich die Session-ID eures aktuellen Logins.

Beispiel:

Ich möchte auf den vorhergehenden Beitrag von Sebi verlinken.
Die Adresse des aktuellen Themas kopiere ich aus der URL-Leiste:

Code: Alles auswählen
http://www.daselektronikerforum.de/viewtopic.php?f=11&t=2406&sid=e...d&start=15


Ich lösche dann zunächst den SID-Parameter.

Code: Alles auswählen
http://www.daselektronikerforum.de/viewtopic.php?f=11&t=2406&start=15


Jetzt bleiben noch die Parameter f ((Unter-)Forennummer), t (Topic = Thema, Thread) und start (aktuelle Seite beginnt beim 15. Beitrag).
Das ist die Basisadresse, die wir gleich noch brauchen. ;-)

Jetzt müssen wir herausfinden, welche Beitrags-ID wir brauchen. Dazu kopiere ich den Link des entsprechenden Zitieren-Buttons:
Code: Alles auswählen
http://www.daselektronikerforum.de/posting.php?mode=quote&f=11&p=31156&sid=e...d


Da interessiert uns nur der Parameter p. Die dort genannte Nummer hänge ich nun an die Basisadresse an und erhalte den Link,
auf den entsprechenden Beitrag:
Code: Alles auswählen
http://www.daselektronikerforum.de/viewtopic.php?f=11&t=2406&start=15#p31156


Nachteil: Solange das Login-Cookie-Problem nicht gelöst ist, führt dieser Link zum Logout, weil die SID des jeweiligen Benutzers nicht weitergegeben wird.
Das passiert übrigens auch, wenn man den SID-Parameter stehenlässt, da dieser dann ja zu dem Benutzer gehört, der den Link gepostet hat. ;-)

http://www.daselektronikerforum.de/viewtopic.php?f=11&t=2406&start=15#p31156
tungdil
 

VorherigeNächste

Zurück zu Elektronik-Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron