[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - LM317 tool

LM317 tool

Fragen über Bauteile sind hier genau richtig

Moderator: Tim Sasdrich

LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 23.02.2011, 22:38

hiho,
da bin ich mal wieder und auch gleich mit nem problemchen...

ich habe einen 10k poti was ich als R2 in der LM317 schaltung, wie sie auf der elektronikerseite zu finden ist, betreiben will für eine LED.
es sollen MAX 3 volt rauskommen, wenn das POTI auf 10k gestellt ist, soweit so gut. Hab für die demensionierung von R1 das TOOL benutzt ( http://www.dieelektronikerseite.de/Tools/LM317.htm) nun funzt das auch, allerdings ist die led bei ein bischen drehen des potis schon auf blind-mach-helligkeit und da verändert sich auch nicht viel beim weiter aufdrehen des potis... wi3e bekomm ich das mit dem 10k nun langsamer hin mit der helligkeit?


grüße vom Evo
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 23.02.2011, 22:53

Hi ^^

Geht es dir nur um das Dimmen einer LED? (Wahrscheinlich HighPower-LED, oder? ;) )
Weil wenn ja, würde ich an deiner Stelle lieber die Konstantstromquelle nehmen, da sich LEDs lieber mit Strom statt mit Spannung regeln lassen ;)
Weil sobald die LED ihren Schwellenwert erreicht hat, "steuert" (mir fällt grad kein besseres Wort ein) sie komplett durch und leuchtet auf, weil sie dann ja auch den kompletten Strom zieht, den sie benötigt.

Die Konstantstromquelle ist ja sogar auf der selben Seite ;)

Korrigiert mich bitte einer, wenn ich Müll rede, aber so hab ichs in Erinnerung ^^
Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 23.02.2011, 23:10

hmmm... ok und wie soll ich den strom mit dem 10k poti regeln, ohne das mir die led gleich durchbrennt?
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 23.02.2011, 23:22

Du machst natürlich vor den poti noch einen Widerstand, der den Mindeststrom bestimmt.

Also als Beispiel für 100mA nimmste für R1 dann eben einen 12,5Ohm Widerstand und zusätzlich den 10kOhm Poti.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ;) (schnell mit Paint gekritzelt)
Dateianhänge
Beispiel_LM317.jpg
Beispiel_LM317.jpg (5.72 KiB) 8265-mal betrachtet
Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 23.02.2011, 23:31

hmm, sieht simpel aus, sogar das umlöten wüde nicht schwer fallen, nur denkste nicht das 100mA zuviel sind? im mach-blind-modus zieht die led gerade mal max 20mA :shock:
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 23.02.2011, 23:35

Das war ja nur als Beispiel gedacht ^^
Den Min.Widerstand musste dir dann mit dem LM317-Tool ausrechnen ;)
Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 23.02.2011, 23:37

Ich dachte, es geht mehr um solche "Blind-mach"-LEDs :lol:

Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 23.02.2011, 23:46

hmm nice, die könnt ich schon bald in mein beamer bauen^^ naja ich glaube ich hab das prinzip nu verstanden, das werd ich gleich morgen mal ausprobieren, erstma besten dank und gut n8 :)
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 24.02.2011, 09:33

Ja, diese Cree LEDs sind echt nicht schlecht ^^
Ein Arbeitskollege hatte mal eine Platine ins Geschäft mitgebracht, wo 3 Stück drauf waren und die haben es wirklich geschafft unser Labor auszuleuchten ;)
Ich hab natürlich den Fehler gemacht, dass ich auf die LEDs geschaut hab, als er sie eingeschalten hat und dann hatte ich 5min lang nen dunklen Punkt im Sichtfeld :P

Freut mich natürlich, dass ich das soweit verständlich erklären konnte :)

Habe mit Hilfe des LM317 auch mal einen kleinen LED-Tester aufgebaut, einfach nur um die Leuchtkraft und die Funktion der LEDs prüfen zu können.
Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 24.02.2011, 12:18

so ich hab die schaltung nun mal aufgebaut, allerdings leuchtet die led nun durchgängig egal wie ich das poti drehe, dann hab ich mal nachgemessen und musste feststellen, das immer ein strom von 8,56 mA fließt und es werden komischerweise auch keine 1,25 volt an den widerständen eingeregelt.... kurz die wiederstände bleiben spannungsfrei :?: ich hab mir mal deinen tester angeschaut und musste feststellen, das meine LM317 mit einem "T" versehen sind und das meine in nem TO220 gehäuse untergebracht worden sind......????
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 24.02.2011, 13:08

Vielleicht hast du den LM317 falsch angeschlossen?
Pin 1: Adjust
Pin 2: Vout
Pin 3: Vin
Bild

Wenn ich das im Datenblatt richtig gedeutet hab, dann steht das "T" einfach bloss für den Gehäusetyp.
Für meinen LED-Tester habe ich ja kein Ampere gebraucht, nur ein paar mA, deswegen hab ich den LM317 in einem kleinen Gehäuse und nur 100mA genommen.
Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 24.02.2011, 13:47

das war es! und nun sind alle meine lm317t hin.... klasse -.- und das nur weil soon trottel bei der fabrik nicht von 1 bis 3 von links nach rechts zählen kann.....
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon Crossmas » 24.02.2011, 15:24

Wenn du deine LM317er auf tragische Art und Weise verloren hast, dann kannst du dir auch eine Konstantstromquelle ganz einfach mit 2 Transistoren aufbauen ;)

Hier der Kurs vom Chef:


Da ist sogar eine Schaltung, mit der du den Strom einstellen kannst, so wie du ihn brauchst :)
Crossmas
 

Re: LM317 tool

Beitragvon Evo Mc'Neil » 24.02.2011, 21:22

was es nicht alles für schöne schaltungen gibt :) die wurde gleich noch mit einer ebenfals interessanten schaltung verlinkt :
http://www.dieelektronikerseite.de/Lect ... schied.htm <<< prima für musikverstärkung =)
Benutzeravatar
Evo Mc'Neil
 
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2009, 19:41
Wohnort: Klein Offenseth-Sparrieshoop

Re: LM317 tool

Beitragvon alterhase » 24.02.2011, 21:31

Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Nächste

Zurück zu Bauelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste