Unbekannte Diode

Fragen über Bauteile sind hier genau richtig

Moderator: Tim Sasdrich

Unbekannte Diode

Beitragvon t2-power » 26.06.2011, 20:37

Hallo miteinander,

hab gestern und Heute mit mein Funkelhagelneues USB Mikroskop ausprobiert. Beim durchstöbern habe ich in meinen Sammelsurium hab ich diese Diode gefunden. Nur leider kein Datenblatt dazu?

Kennt jemand dieses Teil. Scheint was älter zu sein. Ich tipp mal auf eine Germaniumdiode. Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.


Cu T2
Dateianhänge
Unbekannte Diode01.jpg
Unbekannte Diode
t2-power
 

Re: Unbekannte Diode

Beitragvon t2-power » 26.06.2011, 20:38

Und noch ein Bild von der Seite.


Cu T2
Dateianhänge
Unbekannte Diode02.jpg
Unbekannte Diode
t2-power
 

Re: Unbekannte Diode

Beitragvon elomatreb » 26.06.2011, 20:43

Ich kann die Zahlen nicht entziffern,was steht da genau?

Vielleicht finden 12,4 Augen mehr Datenblätter als 2 :mrgreen:

elomatreb.
elomatreb
 

Re: Unbekannte Diode

Beitragvon t2-power » 26.06.2011, 21:22

So richtig entziffern kann ich auch nicht. Die Beschriftung ist bereits leicht lädiert.
Auf dem einen Bild ist irgendwas mit IN82 zu lesen. Auf dem anderen Bild ein Firmelogo. Könnte das von Firmenloge von Valvo oder Telefunken sein.

Anbei noch ein Bild mit 200 facher Vergrößerung. Mehr geht nicht.


Cu T2
Dateianhänge
Unbekannte Diode03.jpg
Unbekannte Diode
t2-power
 

Re: Unbekannte Diode

Beitragvon alterhase » 27.06.2011, 05:19

Auf dem mittlerren Foto ist eindeutig das Logo von Siemens Halske zu erkennen.

Obs eine Ge Diode ist kannst du ja anhand der Flussspannung feststellen.

1N82 gabs in den 50 bis 60er Jahren nur dass Siemens welche produziert hat war mir unbekannt.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Bauelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste