Schaltungen mit rs232

Welche Schaltungen/Basteleien wünscht ihr euch?

Moderator: Tim Sasdrich

Schaltungen mit rs232

Beitragvon sider » 12.03.2010, 11:08

Bis jetzt hast du ja "nur" die rs232 Schnittstelle vorgestellt

Ein paar anwendungsbeispiele währen sicherlich hilfreich und zeigten die möglichkeiten für die die Schnittstelle alles eingesetzt werden kann/könnte

mfg sider
sider
 

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon hws » 12.03.2010, 20:25

sider hat geschrieben:... rs232 Schnittstelle .. Ein paar anwendungsbeispiele währen sicherlich hilfreich und zeigten die möglichkeiten für die die Schnittstelle alles eingesetzt werden kann/könnte

Wenn du nicht weisst, wozu man die verwenden kann, dann brauchste sie auch nicht :roll:

In der Vor-USB Zeit war das (neben der Druckerschnittstelle) die einzige Verbindung, mit der man andere Geräte mit dem PC verbinden konnte.
Tastaturen, komplette Terminals, Meßgeräte, Multimeter...

Auch an Kassenterminals wurde das Tastenfeld und die Anzeige teilweise darüber angeschlossen.

Auch heute ist sie noch beliebt, weil sie einfacher zu handhaben ist als USB.
Insbesondere wenn das "Gegenstück" ein µC ist. Ne serielle aufm µC programmieren kann jeder Idiot. Dank integrierter Hardware und Beispielcode kommt USB allerdings auch so langsam auch in diese Region.

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon alterhase » 12.03.2010, 21:05

Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon alterhase » 13.03.2010, 23:08

Na? - Traut sich wer drüber? Gibt die Platine fertig um ca. 11,- €
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon hws » 14.03.2010, 01:22

alterhase hat geschrieben:Na? - Traut sich wer drüber? Gibt die Platine fertig um ca. 11,- €
Nööö, ich hab nen echtes Speicherskope.
Serielle kenn ich in-und Auswendig. Inclusive Programmierung über Bios Aufrufe (vor 15 Jahren. Ja, ab XP lässt das Betriebssystem einen da nicht mehr ran).
Ausserdem auf µP's. Von der Intel 80xxx Familie bis zu PIC und Atmel.

In Sachen USB hab ich von Cypress, Atmel & Co mal entsprechende Tagesseminare von der Firma aus mitgemacht - zu meiner Schande aber noch nie was damit angefangen.

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon alterhase » 14.03.2010, 11:35

@HWS
Ich meinte ja auch nicht dich, sondern die Jungsters, die mit DMM und Vermutungen herumwursteln. :wink:
Wäre eine Möglichkeit für wenig Geld an was Scope Ähnliches heran zu kommen.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon hws » 14.03.2010, 12:20

alterhase hat geschrieben:Ich meinte ja auch nicht dich, sondern die Jungsters, die mit DMM und Vermutungen herumwursteln.

War mir schon klar. Ob sich aber jemand so was baut, der kein Scope besitzt? Evtl hier aus dem Forum?
Trotzdem nettes Teil.
Wenn ich wieder in meien Bastelkeller humpeln kann und noch krank geschrieben, bau ich sowas aus Spass velleicht mal.
Aber eigentlich gibts da Sachen, die dringender sind.

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon Sebi » 14.03.2010, 12:43

ca. 11,- €

Die Platine (unbestückt) kostet 13.99€.
Aber das Scope sieht sehr interresant aus. Bau ich mir vlt. mal wenn ich wider Geld hab...
EDIT:
Oh, der AD Wandler ist ja SMD. :evil:
Sebi
 
Beiträge: 842
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon hws » 14.03.2010, 20:38

Sebi hat geschrieben:Oh, der AD Wandler ist ja SMD. :evil:

Andersrum: Mist, alles ausser AD Wandler ist ka kein SMD !

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon Sebi » 14.03.2010, 21:02

Ich bin doch schon Froh wenn ich 2,54mm pitch Ohne Kurszschluss schaff. :wink:
Und SMD hat wohl weniger als 2,54mm. Und auserdem wird der AD Wandler direkt (ohne Fassung) auf die Platine gelötetet. Hoffentlich grille ich den dann nciht...
Sebi
 
Beiträge: 842
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon alterhase » 14.03.2010, 21:17

Wenn ich mir die Eagle - Dateien anschaue, die beigefügt sind, dann sehe ich den SMD ADC in einem Sockel mit Through Hole Technology 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon Sebi » 14.03.2010, 21:21

Nö. Der ADC (mit "Gullwing-Lötanschlüssen") ist rechts daneben. Das in der Fassung ist ein anderes IC. (XC9572-15)
Sebi
 
Beiträge: 842
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Schaltungen mit rs232

Beitragvon alterhase » 14.03.2010, 21:23

Ach Ja! Das Ding hab ich übersehen :oops:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Schaltungswünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast