LED Spinning Ball - RGB

Welche Schaltungen/Basteleien wünscht ihr euch?

Moderator: Tim Sasdrich

LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon haroon94 » 29.12.2010, 23:36

Hi,

Ich habe mir vorgenommen jetzt sowas zu bauen:
Was ich nicht weiß ist, wie man die Effekte der LEDs hinbekommt und welche Motoren ich benutzen muss.
Für die geschwindigkeit der Motoren benutze ich Drehpotentiometer, richtig?

Also: ich will eigentlich nur wissen wie ich die Effekte mache und wie kann das sein, dass die leds leuchten obwohl es sich alles dreht? ich meine da muss doch eine leitung hin, die bei so vielen umdrehungen reißen muss.

mfg
haroon94
 

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon dussel07 » 29.12.2010, 23:43

Die Spannungsversorgung geschieht über Schleifringe.
Als Motoren kannst Du alles nehmen was genug Kraft hat die Konstruktion zu drehen.
Die verschiedenen Effekte bekommst Du durch verändern der Drehzahlen der Motoren und durch getacktetes Schalten der LED hin.
Zu beachten ist das Alles zumindest grob gewuchtet ist damit Dir nicht die Einzelteile um die Ohren fliegen!
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon Darki » 30.12.2010, 09:58

Das ganze wird über microcontoller gesteuert - also nur mit Potis ist da nicht ;)
Das ist schon nen Projekt für fortgeschrittene, zumal es auch der Mechanische Aufbau in sich hat. Wenn du da nur ne kleine unwucht drin hast, macht das ding krach wie sau und nerft nach paar Minuten.
Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
Darki
 
Beiträge: 528
Registriert: 21.11.2008, 17:23

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon haroon94 » 30.12.2010, 10:39

Zum Glück lerne ich Mechatroniker :-) ich lerne beides. Ich versuch erst ein kleineres Modell mit nur 2 achsen
haroon94
 

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon alterhase » 30.12.2010, 12:46

haroon94 hat geschrieben:Zum Glück lerne ich Mechatroniker :-) ich lerne beides. Ich versuch erst ein kleineres Modell mit nur 2 achsen

Trotzdem hast du dir da ganz schön was vorgenommen :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon haroon94 » 30.12.2010, 14:17

So bin ich halt ;) ich könnte die leds vom musiklauflicht einbauen dann hätte ich einpaar Effekte. Ich muss dann nur Musik suchen die die effekte hinbekommt oder halt selbst am keyboard einpaar tasten drücken :) müsste doch gehen ^^
haroon94
 

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon alterhase » 30.12.2010, 14:27

Mein Projekt ist noch nicht groß genug, drum fang ich noch nicht damit an :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon haroon94 » 30.12.2010, 14:30

Was machst du denn gerade? und.. willst du dieses Ball machen weil ich es hier reingestellt habe? :P
und: verdammt kosten e-motoren viel ^^ und schleifringe kann ich auch nirgends finden.
haroon94
 

Re: LED Spinning Ball - RGB

Beitragvon Tim Sasdrich » 30.12.2010, 14:43

Die Schleifringe kann man auch selbst bauen. Im Video sind sie für zumindest eine Achse ab 3 Minuten und 33 Sekunden zu sehen.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen


Zurück zu Schaltungswünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast