Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Welche Schaltungen/Basteleien wünscht ihr euch?

Moderator: Tim Sasdrich

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon Daniel Düsentrieb » 31.03.2009, 21:08

Ich glaube Tim ist Besitzer von einem Kupferbergwerk. Irgendwie muß man den Cu-Preis doch zum Steigen bringen.
Hauptverkehrszeit
„= Die sechzig Minuten, in denen der Verkehr stillsteht.“
Benutzeravatar
Daniel Düsentrieb
 
Beiträge: 463
Registriert: 05.11.2008, 18:45
Wohnort: Gersthofen

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon M.A.R.K 13 » 31.03.2009, 21:13

Sicherheitseinrichtungen sollten immer als Öffner geschaltet werden.
So ist sichergestellt, daß wenn die Leitung, Sensor etc beschädigt ist dies gleich bemerkt wird und die Anlage aktiviert wird.
M.A.R.K 13
 

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon alterhase » 31.03.2009, 21:17

Mark hat geschrieben:Sicherheitseinrichtungen sollten immer als Öffner geschaltet werden.


Mit ein Grund, warum die Zuckerlösung GENIAL ist. 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon Daniel Düsentrieb » 31.03.2009, 21:26

alterhase hat geschrieben:Wieso auslachen? Die Idee find ich glänzend!

Boot leck = Alarm!
Rum verschüttet = Ruhe! :mrgreen:


Den Nachteil hat der Zuckerwürfel, Rum verschüttet, ganz schnell Alarm.

Aber vielleicht könnte man daraus auch eien Grog brauen.
Hauptverkehrszeit
„= Die sechzig Minuten, in denen der Verkehr stillsteht.“
Benutzeravatar
Daniel Düsentrieb
 
Beiträge: 463
Registriert: 05.11.2008, 18:45
Wohnort: Gersthofen

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon alterhase » 31.03.2009, 21:38

Es wird wohl darauf hinauslaufen. Rum zum Verschütten ist keiner mehr da. Die Zuckerwürfel sind auch alle und das Alarmkabel ist abgezwickt. Man will ja seine Ruhe! :lol: 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon finn » 06.04.2009, 10:55

Siehe da der Chef hat ne Bastelei dazu entworfen ! ;)
finn
 

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon wahivie » 06.04.2009, 10:56

Chef ist eben auf zack :wink:
wahivie
 

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon kieler-Kopf » 22.04.2009, 20:05

Hallo liebe Elektroniker,
nun ist Ostern wirklich vorbei und die Entscheidung gefallen.
Danke für die vielen Tipps damit wird es in jedem Fall etwas.
Die Idee mit dem Zuckerwürfel ist natürlich genial da stromsparend.
Meine Weiterentwicklung:
wassermeldereinfach.JPG

An die Spitzen der Klammer werde ich mit Epoxi die verzinnten Enden eines Kabel ankleben.
Auf dem Kabel können dann mehrer Klammern sitzen.
Derzeit läuft ein Test, ob sich der Zucker nicht doch in der "feuchten" Bilge vorzeitig auflöst.
ich werde weiter berichten.
Grüße aus Kiel
kieler-Kopf
 

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon tungdil » 22.04.2009, 20:36

Wie wäre es mit zwei Heftzwecken als Kontakten? Die werden dann jedenfalls sicher getroffen... :)
tungdil
 

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon Daniel Düsentrieb » 22.04.2009, 20:41

Die Idee ist echt Genial.
Manchmal ist wirklich das Einfachste das Beste

Rede mal mit Tim, der weiß wo man sich beim Erfinderpreis anmeldet.
Hauptverkehrszeit
„= Die sechzig Minuten, in denen der Verkehr stillsteht.“
Benutzeravatar
Daniel Düsentrieb
 
Beiträge: 463
Registriert: 05.11.2008, 18:45
Wohnort: Gersthofen

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon finn » 22.04.2009, 21:08

wofür denn kontakte, wenn wasser im zuckerwürfel ist, leitet er etwas und das kann man doch schon auswerten...
n schwamm würde es auch tun, hält die ratten fern(bzw lockt sie nicht an) und saugt sich auch voll
finn
 

Re: Wasserkontakt für Gleichspannung von 9 - 18 Volt m. Alarmrel

Beitragvon tungdil » 22.04.2009, 21:37

Finn, da wäre man aber wieder bei der klassischen "Sensor-Methode"... ;-)
tungdil
 

Vorherige

Zurück zu Schaltungswünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast