Projektidee: Signalverfolger

Welche Schaltungen/Basteleien wünscht ihr euch?

Moderator: Tim Sasdrich

Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 06.03.2013, 19:29

@alterhase: bevor Du fortfährst: wir "alten" haben oft noch Kopfhörer mit ca 2000Ohm "im Kopf" - mit denen war das Prüfen überall möglich. Das stimmt heute ja nicht mehr. Mit den alten Kopfhörern hatte man ein universal Anzeigeinstrument. Mit Kopfhörern, die nur 32 Ohm und weniger haben, klappt vieles von damals nicht mehr. Der Signalverfolger machts doch möglich.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon alterhase » 06.03.2013, 19:44

@Topas:
Hab ich berücksichtigt 32 Ohm KH und 22nF knacken noch recht deutlich an 9V Habs grad zuvor getestet.
Klar ein Verstärkerlein dazu wäre das Sahnehäubchen 8) ... aber zur Not ...

Könnt sein dass der AMV abgewürgt wird. - halt ich allerdings für sehr unwahrscheinlich.
:!: Aktivbox vom PC ginge auch
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 06.03.2013, 19:54

Vielleicht gibt ja nen neuen Thread - oder Thema meinerseits adieu.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon alterhase » 06.03.2013, 19:58

topas hat geschrieben:Vielleicht gibt ja nen neuen Thread - oder Thema meinerseits adieu.
Find ich unbedingt notwendig, diesen eigenen Thread :) Der wird umfangreich 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 06.03.2013, 20:08

Wiso klappt das erst, wenn Du alterhase, das wünschst? Ich muss da mal was nachdenken...
Mein Aufruf gehört hier natürlich auch rein.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon Chef » 06.03.2013, 20:11

Das hat nix mit dir zu tun. Ich kam nur erst jetzt dazu. Momentan kämpfe ich noch mit nem neuen Kleiderschrank. Er verliert aber ;)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2941
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon alterhase » 06.03.2013, 20:12

Das ist schon auf unser beider Wunsch geschehen. Chef bzw. die Mods stehen ja nicht permanent "Gewehr bei Fuß". Das dauert halt seine Zeit. :wink:

... Mein Aufruf gehört hier natürlich auch rein. ...
Unbedingt
Es muss eh noch ein wenig nachgebessert werden. 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 06.03.2013, 20:37

Es gibt kaum ein Thema, bei dem man sich mehr austoben könnte. Es könnte schön werden. Ich bin gespannt auf das, was aus diesem Forum kommt. Ich stehe mit Rat und Tat parat - das reimt sich. Ich denke, ich hab ein paar Truppen an meiner Seite? Lasst Ideen spriessen, beim Feinschliff wird geholfen. :D

1.) NF-Verstärker - habt ihr lieber einen Chip (z.B. LM386) oder eine reine Transistorschaltung?
2.) NF-Generator - NE555 oder Multivibrator mit Transistoren oder Oszillator mit CMOS-Gatter oder VCO (4046?)?
3.) HF-Detektor - nur mit (Germanium-Diode) oder TBA120 oder gar NE612? den ZN414 gibts ja leider nicht mehr - vielleicht einer der Nachfahren? Oder hat wer eine andere schönere Idee?
4.) Stromversorgung? 9V-Batterieblock? Oder Akku mit Ladeschaltung? Oder Netz? Oder?
5.) Zusatzdetektoren? Logikpegel? Spannungsbereich?
6.) evtl. HF-Generator + Modulator

Ideen? (z.B. mein HF-Zähler)

Ich bin sicher, euch fällt noch was ein.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon finn » 06.03.2013, 20:40

topas hat geschrieben:Es gibt kaum ein Thema, bei dem man sich mehr austoben könnte. Es könnte schön werden. Ich bin gespannt auf das, was aus diesem Forum kommt. Ich stehe mit Rat und Tat parat - das reimt sich. Ich denke, ich hab ein paar Truppen an meiner Seite? Lasst Ideen spriessen, beim Feinschliff wird geholfen. :D

1.) NF-Verstärker - habt ihr lieber einen Chip (z.B. LM386) oder eine reine Transistorschaltung?
2.) NF-Generator - NE555 oder Multivibrator mit Transistoren oder Oszillator mit CMOS-Gatter oder VCO (4046?)?
3.) HF-Detektor - nur mit (Germanium-Diode) oder TBA120 oder gar NE612? den ZN414 gibts ja leider nicht mehr - vielleicht einer der Nachfahren? Oder hat wer eine andere schönere Idee?
4.) Stromversorgung? 9V-Batterieblock? Oder Akku mit Ladeschaltung? Oder Netz? Oder? SOLAR :D
5.) Zusatzdetektoren? Logikpegel? Spannungsbereich?
6.) evtl. HF-Generator + Modulator

Ideen? (z.B. mein HF-Zähler)



:D
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon alterhase » 06.03.2013, 21:06

finn hat geschrieben:
topas hat geschrieben:...

:D

Könntest du (finn) dich ein wenig kürzer und dafür präziser fassen? :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 06.03.2013, 21:18

Es ist eigentlich nicht nur eine Projektidee. Natürlich könnte ich ich hier eine Schaltung veröffentlichen. Es wäre eine Schaltung, die genau auf meine Bedürfnisse abgestimmt wäre.
Dieser Thread ist aus diesem hervorgegangen.
Es ist der Aufruf zur Mitarbeit an einem Projektgerät. Tragt mit euren Ideen zur Entwicklung eines kleinen, nützlichen Hilfsgerätes mit bei, mit dem Schaltungen schneller geprüft und auf Fehler gecheckt werden können. Eine Fehlersuche könnte vereinfacht werden mit Anweisungen wie: hast Du schon mit dem NF-Verstärker Ausgang 1 abgehört....
Es soll euer Prüfgerät werden. Habt ihr Bock?
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon FET16278 » 07.03.2013, 12:58

zum KH-verstärker (OP-T bezeichnung mit absicht weg gelassen - geht nur ums einfache KH-treiber prinzip)

OPsimpleKHamp.jpg


ihr meint mit signalverfolger, ein pulsierendes signal hörbar verfolgen ohne groß oszilloskop,~V-meter,etc. ?

das ganze stereo aufgebaut und man kann mit 2 prüfspitzen beide seiten eines AVM (undoder zBsp. low/high bzw. auf-und entladephase beim timer) hörbar vergleichen/messen > 'stereofeld mäßig'.
ihr könnt euch ja noch was für den eingang ausdenken, was die ~ spannungs(signal)höhe am prüfpunkt anzeigt (pro seite ne led die dunkler-heller ist/wird evtl. ? )

ich kann das ganze dann gerne steckboarden, und am besten alles mit chefie-shopteile gemacht. (nen TL082, bisl kleinkrahm, 1 stereopoti, 4 T's mit 500-800mA)

prüfspitzen dafür, könnte man sich auch handwerklich-selbstbau mäßig (was die mehrheit so im haushalt halt rumliegen hat) ausdenken (so was hat ja chef nicht im sortiment, so einfaches prüfspitzenpaar).
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 07.03.2013, 18:01

Das sieht ja schon mal nicht schlecht aus. Der NF-Verstärker kann aber ruhig einen kleinen Lautsprecher betreiben. Stereo braucht man zur Störungssuche eigentlich nicht. Man sollte die Kanäle einzeln prüfen. Der Signalverfolger sollte auch ein Signal erzeugen, welches man durch die verschiedenen Stufen einer Schaltung verfolgen kann. (Für die Würfelgeschichte reicht ein NF-Verstärker mit hohem Eingangswiderstand - eben statt hochohmigem Kopfhörer.)
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon topas » 07.03.2013, 19:35

topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Projektidee: Signalverfolger

Beitragvon alterhase » 07.03.2013, 19:37

Ich werde mich bei diesem Thema vornehm zurückhalten.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Nächste

Zurück zu Schaltungswünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast