Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Wer ein Problem hat, kann es hier rein setzen

Moderator: Sebi

Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon max11 » 09.10.2017, 13:46

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einem 22 Zoll Monitor. Ich habe den Monitor in seinen Einzelteilen zerlegt (LCD Panel, Netzteil Platine, Controller Platine, Steuerungstasten Platine, Lautsprecher und Gehäuse) Nach dem Zerlegen habe ich das Problem das das Panel mir kein Bild mehr zeigt. Die Stromzufuhr zum Panel sieht ok aus da das Panel kurz aufleuchtet beim einstecken des Stromstecker. Die Power LED leuchtet auch - blau, wenn ein Signal am VGA Anschluss ankommt – sonst leuchtet sie orange (Standby).
Das Service Manual des Monitors samt Schaltplan etc. habe ich im Netz gefunden nur kann ich nicht viel damit anfangen. Wer möchte kann es runterladen: http://www.go-gddq.com/upload/2012-12/12120513205077.pdf
Vielleicht hat einer von euch eine Idee wie ich das Panel wieder ans laufen bekomme.

mfg
max
max11
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2017, 09:55

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon alterhase » 09.10.2017, 17:43

Willkommen!

Funktioniert die Hintergrundbeleuchtung?
Bei den Flachbandkabeln um einen Pin versetzt angesteckt?
Vielleicht ist ein Pin verbogen? ...abgebrochen?
Kabel verpolt?

Warum hast du den Monitor zerlegt?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11965
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon max11 » 09.10.2017, 19:37

alterhase hat geschrieben:Willkommen!

Funktioniert die Hintergrundbeleuchtung?
Bei den Flachbandkabeln um einen Pin versetzt angesteckt?
Vielleicht ist ein Pin verbogen? ...abgebrochen?
Kabel verpolt?

Warum hast du den Monitor zerlegt?



Das kurze Aufleuchten welches beim einstecken des Stromstecker entsteht ist die Hintergrundbeleuchtung des Panels.
Das Flachbandkabel ist gegen Falschstecken durch einen fehlenden Pin geschützt. Dort wo auf dem Board kein Pin ist, ist am Stecker kein loch.
Die Pins sind alle grade und vollständig, jedenfalls sehe ich nichts fehlen.
Ich wüste ich jetzt nicht was ich verpolen könnte. Hab mir vor dem zerlegen Fotos geschossen um ja alles wieder so anzuschließen wie es angeschlossen war.

Ah ja ... ich möchte ein Bilderrahmen daraus basteln.
max11
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2017, 09:55

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon alterhase » 10.10.2017, 17:38

Wenn alles korrekt verdrahtet ist und vorher funktioniert hat, dann mach den Versuch und baue alles wieder so zusammen wie es war.

:arrow: Wenn es dann funktioniert (was ich nicht annehme) gibt es irgendwo einen Schalter (kann auch ein Magnetkontakt oÄ. sein ...im Kunststoff eingegossene Drahtbrücke ) der/die als "Sicherheitsschalter" bzw. Servicehürde fungiert.
Das wissen dann nur die "zertifizierten" Servicecenter. :evil: :mrgreen: Das ist dann die Fortsetzung der "Sicherheits"schrauben, nur eben mit elektronischen Mitteln.

:arrow: Ansonsten hast du irgendwas kaputtisiert. :roll: ...und solltest in dich gehn.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11965
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon max11 » 11.10.2017, 14:30

Ich bin mal in mich gegangen… scherz. Hab alles abgesteckt und wieder zusammengesteckt und jetzt funktioniert es wie es soll.
Wie ich bereits geschrieben hatte, werde ich ein Digitalen Bilderrahmen bauen. Für die Darstellung der Bilder wird ein Raspi Zero W zum Einsatz kommen. So wie ich gelesen habe wird der Raspi per USB (5V) mit Strom versorgt. Nun habe ich mir gedacht ich zwacke von dem Monitor Netzteil den entsprechenden Strom ab. Und zwar von der Verbindung zur Controllerplatine.
Auf dem Foto ist die Netzteilplatine zu sehen. Der Rot eingekreiste Stecker ist die Verbindung zur Controllerplatine. Ein 5V Pin ist mit an Bord.
Kann ich die 5V von der Netzteilplatine für den Raspi so abzwacken?
Dateianhänge
netzteilplatine1.jpg
netzteilplatine plan.jpg
max11
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2017, 09:55

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon Pelle » 11.10.2017, 14:44

Warum probierst Du es nicht einfach aus? Vorher vielleicht einmal messen, ob wirklich nur 5 V ankommen! (mit einer Zenerdiode und einem Widerstand könntest Du Spannung und Strom begrenzen, falls das überhaupt notwendig ist.)
Pelle
 
Beiträge: 187
Registriert: 19.12.2012, 19:46

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon topas » 11.10.2017, 16:29

Ob das Monitornetzteil auf der 5V-Schiene wirklich noch zusätzlich so ca 2A abkann? Der Raspberry stellt Ansprüche an seine Stromversorgung.
Der "Bilderrahmen" wird ein kleiner Energiefresser.
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3790
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon Anse » 11.10.2017, 18:13

Einer von den Leistungshalbleitern müsste der 5V-Regler sein. Also mal ins Datenblatt geschaut und nachsehen ob der Regler überhaupt den Strom für den RP bereit stellen kann. Wenn ja da, mal prüfen wie viel der Monitor schon alleine zieht. Es ist eher unwahrscheinlich das der Regler 2A Reserve hat.
Zu dem wird sich der RP langweilen.
Anse
 
Beiträge: 1440
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon alterhase » 11.10.2017, 18:45

Du meinst echt, die bauen in den Monitor ein NT ein, welches 10W Reserve hat? ...und das bei einer Stückzahl von wieviel tausend.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11965
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon Anse » 11.10.2017, 20:32

alterhase hat geschrieben:Du meinst echt, die bauen in den Monitor ein NT ein, welches 10W Reserve hat? ...und das bei einer Stückzahl von wieviel tausend.
Nein, steht da oben doch: :wink:
Anse hat geschrieben:Es ist eher unwahrscheinlich das der Regler 2A Reserve hat.
Anse
 
Beiträge: 1440
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon alterhase » 11.10.2017, 21:22

Anse hat geschrieben:Es ist eher unwahrscheinlich das der Regler 2A Reserve hat.
...eh klar! Die Frage war auch an @max11 gerichtet. ...sry, hätte es extra dazuschreiben sollen.

Info:
In manchen Foren ist es üblich, dass wenn kein @User angesprochen wird, sich der Beitrag an den TE richtet. ...da bin ich reingestolpert sry. ...ich werd halt alt und wunderlich
:mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11965
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon max11 » 24.10.2017, 14:27

Ich habe es ausprobiert aber es funktioniert nicht. Es sind nur 0,1 A die da fliesen. Das reicht dann wohl nicht.
Hab ihr vielleicht eine Idee wie ich die, auf der Platine aufgedrucketen, 2,5A max. her bekomme?

Grüße
max
max11
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2017, 09:55

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon max11 » 24.10.2017, 16:53

Ich möchte meine Aussage von eben revidieren. Es funktioniert doch. Der Raspi läuft jetzt schon seit einer Stunde ohne Probleme.
max11
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2017, 09:55

Re: Zerlegter Monitor zeigt kein Bild mehr

Beitragvon alterhase » 25.10.2017, 16:40

...Der Raspi läuft jetzt schon seit einer Stunde ohne Probleme....
...ich vermute, dass wenn er ordentlich was zu tun bekommt, er auch Stromhungriger wird. :)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11965
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Probleme und Hilfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron