UFO LED Round Chaser

Wer ein Problem hat, kann es hier rein setzen

Moderator: Sebi

UFO LED Round Chaser

Beitragvon monkey12 » 18.02.2013, 08:27

Morgen an alle :)
So Leute nun sind mal kluge Köpfe gefragt hehe :lol:
Und zwar würde ich gerne den UFO Led Chaser bauen bzw. habe ich ihn ja.
Nun ist es aber so das ich ne aussergewöhnliche Frage hätte :)
Würde es irgendeinen Weg geben den UFO LED Chaser mit der 3 Kanal-Lichtorgel zu Koppeln ? Im Prinzip geht es mir ja darum ob es machbar ist.
Ich nehme aber an das die Schaltung von LED Chaser sicher verstärkt werden müsste (da ich sie im 12V Modus betreiben will) :wink:
Da ich darauf ja mehrere Led´s laufen lassen will,und ich gerne hätte das diese dann zum Takt der Musik mit laufen :lol: Ihr versteht was ich meine :)
Auf der anderen Seite bin ich mir aber sicher das das nicht funktionieren wird diese 2 Schaltungen zu koppeln da der PIC...... ja programmiert wird und die 3-Kanal Lichtorgel mechanisch zu bedienen ist.
Aber ich bin über jede Hilfe oder Ratschläge DANKBAR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mfg monkey
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: UFO LED Round Chaser

Beitragvon topas » 18.02.2013, 18:40

Der Chaser ist in PIC-Assembler geschrieben - ich fürchte, dies ist das falsche Forum für eine Softwareänderung. Siehe meine Umfrage: von über 2000 Karteileichenmitgliedern benutzen nur 8 !!! einen µC. PIC ist leider nicht darunter. Ich könnte ihn zwar programmieren, aber Assembler tu ich mir nicht an (auch wenn der PIC nur 33 Befehle hat).

Hardwaremässig:
An die Kathoden der LEDs kann man natürlich die Lichtorgel anschalten. Wie das dann aussieht vermag ich mir nicht vorzustellen. Aber Vorsicht mit den unterschiedlichen Spannungen!
Vielleicht kann ein PIC-Freak ja den Chip so umprogrammieren, dass der Takt von aussen zuführbar ist. Dann könnte man einen VCO wie den CD4046 mit dem Musiksignal "füttern" und durch das Musiksignal eine Geschwindigkeitsveränderung erzeugen.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: UFO LED Round Chaser

Beitragvon Anse » 18.02.2013, 19:09

Welches Programmierinterface hat der PIC?
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: UFO LED Round Chaser

Beitragvon topas » 18.02.2013, 19:09

SPI - aber nicht AVR-Protokoll.
PGC Programclock
PGD Programdata
MCLR Memoryclear, Reset

PS: Falls es jemanden gibt, der willens ist, dieses Forum mit PIC-Projekten anzureichern - ich hätte da ein ICD3 von Microchip, das auf so jemanden wartet. (Programmiert (und debugd) alle PICs, DSPICs und PIC32). C-Compiler für alle diese Chips sind dabei und gibts immer aktuell von Microchip. :D
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: UFO LED Round Chaser

Beitragvon hws » 18.02.2013, 22:13

topas hat geschrieben:... - ich hätte da ein ICD3 von Microchip...
Den hab ich auch - privat - die blaue Keksdose. In der Firma werden ab und zu mal PICs eingesetzt (wenn sie wegen der Hardware gegenüber Atmels vorteilhaft sind) Aber da jetzt Lichtorgeln programmieren? Wenn ich mal vieeeeelllll Zeit überhabe. :twisted:

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: UFO LED Round Chaser

Beitragvon topas » 19.02.2013, 13:29

In diesem Forum braucht die "Keksdose" wohl niemand.
Werde sie auf Ebay anbieten.

hws hat geschrieben:Aber da jetzt Lichtorgeln programmieren? Wenn ich mal vieeeeelllll Zeit überhabe. :twisted:

Ich fürchte, eine Deiner Schwachstellen ist, Du hilfst gerne der Jugend. :mrgreen: Heute sehen die Lichtorgeln von damals (mit Triacs und Glühlampen) doch etwas anders aus. Gib Dir nen Ruck. :D
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47


Zurück zu Probleme und Hilfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast