12V auf 5V Drosseln

Wer ein Problem hat, kann es hier rein setzen

Moderator: Sebi

12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 25.02.2013, 15:25

Hallo Leute :)
Hab wieder mal ne Frage und zwar wie komme ich am leichtesten und schnellsten wege von 12V auf 5V ?
Habe hier nämlich eine Schaltung die 12V ausgibt mitn Multimeter gemessen so ca.14.......
Nun würde ich gerne einen USB Anschluss dranhängen um zb. mein handy zu laden oder andere sachen halt.Was ich so gelesen habe ist oder soll das mit nem L7805 funktioneren aber wenn ich das laut chef´s Plan anschliesse raucht mir jedesmal der L7805 ab :(
Kann mir dabei bitte jemand behilflich sein ?

mfg monkey
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon finn » 25.02.2013, 16:31

dann mach mal bilder von deinem aufbau ;)
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 25.02.2013, 16:44

finn hat geschrieben:dann mach mal bilder von deinem aufbau ;)



Hy;)
Hat sich nun erledigt :)
Habs doch noch hinbekommen :mrgreen:
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon Anse » 25.02.2013, 17:51

Die Schaltung mit 7805 wird ganz ordentlich heizen. Schaltregler wäre die Alteranative.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 25.02.2013, 18:13

Man das is mir nun aber peinlich :oops:
Haut doch nicht so hin wie ich mir das gedacht habe ..........
Ich zeig euch mal die Bilder.
Das teil läuft auf 230V und gibt 12V raus. und da will ich nochmal seperat runter auf 5V, villeicht kann ja doch noch wer helfen :lol:
Wenn ich es am Labornetzteil anschliesse funktionierts komischerweise.
Ja mit dem Heizen hast recht :o
Achja gemessen habe ich 14.67V zur Info :!:
Daten zum NT 230V/12V/1.5A

mfg monkey
Dateianhänge
1582ti.jpg
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon Anse » 25.02.2013, 18:31

Den Spannungsregler gut kühlen. Ohne Kühlung raucht dir der 7805 bei über 100mA ab, bzw der Temperaturschutz spricht an.
Die Rückflussdiode fehlt.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 25.02.2013, 18:35

Anse hat geschrieben:Den Spannungsregler gut kühlen. Ohne Kühlung raucht dir der 7805 bei über 100mA ab, bzw der Temperaturschutz spricht an.
Die Rückflussdiode fehlt.


Sorry die Frage aber wohin genau kommt die Rückflussdiode ?
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon Anse » 25.02.2013, 19:17

Sorry die Frage aber wohin genau kommt die Rückflussdiode ?
Durchflussrichtung vom Ausgang des 7805 zum Eingang. Der 7805 mag es nicht, wenn er Spannung auf den Ausgang bekommt.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 25.02.2013, 19:38

Anse hat geschrieben:
Sorry die Frage aber wohin genau kommt die Rückflussdiode ?
Durchflussrichtung vom Ausgang des 7805 zum Eingang. Der 7805 mag es nicht, wenn er Spannung auf den Ausgang bekommt.


Also wenn ichs richtig verstanden habe dann so ?
Dateianhänge
1582ti.jpg
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon Anse » 25.02.2013, 19:46

ja.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 26.02.2013, 02:26

Anse hat geschrieben:ja.



Hy ich nochmal :lol:
Leute sagt mal bitte ich habe hier den Trafo da fahren 2 Rote Kabel von 230V in den Trafo und rauskommen tun dann 2 Blaue Kabel (gehen zur Platine).Wo ist nun bitte die Plus und die Masse Leitung ?
Jemand nen Tipp für mich ?
Weil das messen haut ja anscheinend hin sonst hätte ich ja nicht die 14,67V gemessen auf den 2 Blauen Kabeln.Und am rest der Platine stehen mir immer 8,7V zur verfügung.Wäre es nicht sinnvoller von den 8,7V auf 5V zu drosseln ? Dann wäre ja der 7805 nicht so heiss oder ?
Das ich ihn trotzdem kühlen muss ist mir schon klar ;)
PS: Es gibt ja auch die 7805 in Transistor Form wären die für den Einsatz auch geeignet oder brennen die eher durch weil er mit der Spannung nicht zurecht kommt.

mfg monkey
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon Berger » 26.02.2013, 04:49

Morgen!

Der Unterschied zw. ~spg. und -spg. ist Dir bekannt(bewußt?)

MfG
Berger
 
Beiträge: 52
Registriert: 27.04.2010, 15:10

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 26.02.2013, 07:32

Berger hat geschrieben:Morgen!

Der Unterschied zw. ~spg. und -spg. ist Dir bekannt(bewußt?)

MfG


Sorry nicht direkt :cry:
Also wird das auch nicht funktionieren so wie ich das will oder ?
Nun weis ich auch wieso mein Handy nicht mehr geht :cry:
Anscheinend überlastet und nun im Ar......
Oder gibt es eine lösung für das Problem ?


mfg monkey
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon monkey12 » 26.02.2013, 08:54

So Leute habe nun was gefunden hoffe das das so funktioniert :)
Was meint ihr dazu ?
Einzige was mich stutzig macht ist der 3.Pol in der mitte vom Transformer,ich habe ja nur 2 Eingänge und 2 Ausgänge also wo neme ich den 3. her ?

The current rating has to be more than 1 Amp.

D1, D2 = Diodes 1N4003
D3 = Diode 1N4003/ 1N4001 (optional)
C1 = 1000 Micro Farad aluminum electrolytic capacitor (For loads less than 100mA you can sustitute with 220 microfards capacitor), Voltage rating = 2.5 times of Output Voltage.
C2 = 10 Micro Farad aluminum electrolytic capacitor
IC1 = 7805 for + 5V DC output
=7809 for +9V DC output
=7812 for +12V DC output
=7815 for +15V DC output
Dateianhänge
5vdcps.GIF
5vdcps.GIF (4.1 KiB) 6156-mal betrachtet
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: 12V auf 5V Drosseln

Beitragvon FET16278 » 26.02.2013, 09:52

monkey12 hat geschrieben:..
Einzige was mich stutzig macht ist der 3.Pol in der mitte vom Transformer,ich habe ja nur 2 Eingänge und 2 Ausgänge also wo neme ich den 3. her ?
...


na nirgend wo her, da dein trafo sekundärseitig nur eine spule hat - also 2 ausgänge.
dabei musst du eine brückengleichrichtung anbringen.

hat dein trafo zBsp. 2 spule sekundärseitig (also 3 ausgänge) dann würdest du nen mittelpunktgleichrichtung setzen.

hier - es heißt wieder nachlesen und sich die funktionsprinzipien aneignen ;-)

Wechselspannung

Gleichspannung

bitte alle 3 links bis zum erbrechen studieren - sich ins hirn brennen :mrgreen:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Nächste

Zurück zu Probleme und Hilfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast