Wie merkt Windows dass es Internet hat?

Fragen oder Tipps & Tricks über Software

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

Wie merkt Windows dass es Internet hat?

Beitragvon topas » 18.04.2017, 09:03

Weiss es jemand? Ich benötige für eine Bastelei mit Netzwerk die Möglichkeit festzustellen, ob das Netzwerk mit dem Internet verbunden ist. Windows "merkt" es ja sehr schnell, wenn das Internet weg ist. Aber wie macht es das?
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wie merkt Windows dass es Internet hat?

Beitragvon Sebi » 18.04.2017, 15:38

Ob aus dem lokalen Netzwerk aus das Internet erreichbar ist, ermittelt man in dem man einen bekannten Server anpingt.
http://blog.superuser.com/2011/05/16/windows-7-network-awareness/
Bei Windows ist das dann natürlich ein extra dafür vorgesehener von Microsoft ;)
Wenn Du Wiresharks oder ähnliches benutzt, um den Traffic abzufangen, kannst Du das auch selbst beobachten. Unter Android habe ich das mal gemacht das war dann alle paar Minuten ein ping zu einem Google Server.
Sebi
 
Beiträge: 831
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Wie merkt Windows dass es Internet hat?

Beitragvon Tim Sasdrich » 18.04.2017, 15:41

Einmal über den Netzwerkkartentreiber
    LAN: Meist leuchten an der Netzwerkkarte sowie am Switch LEDs, wenn an dem Port ein korrekter Anschluss herrscht.
    W-LAN: Der Accesspoint sendet regelmäßig (alle 50...1000 ms) dass er da ist und evtl. noch mehr an die verbundenen Teilnehmer, vermutlich in größeren Abständen. Über diese Infos und die Signalstärke kann Windows auch erfahren, ob es verbunden ist.
,

Andererseits merkt Windows aber auch, wenn die Netzwerkverbindung zwar vorhanden, aber kein Internetzugriff möglich ist. Hierfür ist mir allerdings kein Weg bekannt, eine Info zu bekommen, wenn diese wegfällt. Ich nehme an, Windows kennt hierfür einige Server, die regelmäßig angepingt werden und/oder analysiert ob der vorhandene Netzwerkverkehr ins Internet korrekt funktioniert.

Hm, Sebi war schneller, dort wird der 2. Fall wunderbar erklärt...
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2911
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Wie merkt Windows dass es Internet hat?

Beitragvon topas » 18.04.2017, 16:25

Danke für die prompten Antworten. Ja, der 2.Fall war gemeint. Also ist NCSI keine neue Krimiserie sondern ein Windows-Dienst. :D
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast