[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Magnetrührer

Magnetrührer

Wer seine kompletten Projekte vorstellen möchte, kann dies hier tun

Moderator: Sebi

Magnetrührer

Beitragvon Eggi » 17.02.2012, 20:07

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Kleinen Magnetrührer nachgebaut.



Die idee hatte ich von der seite :
Dateianhänge
Magnetr2.jpg
Magnetr1.jpg
Eggi
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon Anse » 17.02.2012, 20:14

Schön :) , wofür brauchst du den Rührer?
Mit einwenig stärkeren Magneten ginge die Sache noch besser ab. z.B. Nd-Magnete
Dann müsste der Motor aber vor dem Magnetfeld geschützt werden, weil die die Nd-Magnete die Ferritmagnete im Motor schnell mal umpolen.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Magnetrührer

Beitragvon Eggi » 17.02.2012, 20:25

Ich züchte manchmal aus Kupersulfat Kristalle... Mit dem Magnetrührer kann ich das heiße Wasser mit dem Kupfersulfat schneller mischen :)
Ansonsten wird er zum mischen bei Chemischen Versuchen verwendet !
Dateianhänge
Kupfa2.jpg
Kupfa1.jpg
Eggi
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon eggbert » 17.02.2012, 20:34

nette sache
eggbert
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon Anse » 17.02.2012, 21:07

Wo hast du das Kupfersulfat her? Damit kann man auch Metalle verkupfern.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Magnetrührer

Beitragvon Eggi » 17.02.2012, 21:09

Kupfersulfat bekommt man in der Apotheke (zu Apotheken preisen :) ) ... ansonsten bei e-bay etc ...
Eggi
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon Anse » 17.02.2012, 21:11

In eingetrockneter Natriumpersulfat-Lösung findet man auch Kupferpersulfat-Kristale.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Magnetrührer

Beitragvon alterhase » 17.02.2012, 21:12

Galvanikzeugs bekommt man auch bei Westfalia.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Magnetrührer

Beitragvon Eggi » 17.02.2012, 21:14

Bei mir ist noch kein Natriumpersulfat eingetrocknet ^^ ... hab aber auch noch nicht so viel geätzt... wie lang ist eingetlich die Halbwertszeit von Natriumpersulfat ?? Bzw wie lang ätzt es nach vollendeter mischung ?
Eggi
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon Anse » 17.02.2012, 21:22

Ich habe mal überlagerte Naps Kristalle verwendet. Die Kristalle lösten sich nur langsam und das Ätzen dauerte sehr lange. Zur Haltbarkeit der Lösung kann ich nichts sagen. Nur in dichten Behältern sollte sie nicht gelagert werden.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Magnetrührer

Beitragvon Eggi » 19.02.2012, 11:21

Den Magnetrührer kann man ja gegebenenfalls auch unter eine Ätzküvette bauen... Dann könnte dieser die Ätzflüssigkeit bewegen?
Die frage ist bei mir nur ob es sich lohnt so eine große Menge NaPS anzusetzen ? Hat jemand schon Langzeiterfahrungen mit der verwendung von NaPS ? Wie viele Tage / Monate ätzt ihr mit einer Mischung ??
Eggi
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon topas » 19.02.2012, 13:10

Das Lufteinblasen ist immer noch am wirksamsten - wenn man nicht die Platine schwenken will. Die fertige Lösung hält mindestens 1 halbes Jahr, wenn sie noch nicht sehr blau ist - dann kristallisiert sie aus. Wieviele Platinen man ätzen kann mit 1,5 Litern? Hängt davon ab, wieviel Kupfer weggeätzt wird. Bei frisch angesetzter Lösung und ca 50*C dauert eine Europakarte ca 10 Min. Mit jeder weiteren Platine dauert es einen Tick länger. Spätestens bei 30 min drohen Unterätzungen.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Magnetrührer

Beitragvon Anse » 19.02.2012, 19:23

Der Rührmagnet (richtig "Rührfisch" :) ) sollte aber vor der Ätzflüssigkeit geschützt werden.
Ich würde dafür z.B. Heißkleber verwenden. dann kannst du auch die beeinflussen.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Magnetrührer

Beitragvon Eggi » 19.02.2012, 20:04

wieso? die Rührfsche sind doch Aussen entweder mit Polytetrafluorethylen oder Glas beschichtet . NaPS greift doch nur kupfer an oder ??

Ich bin gerade am überlegen ob ich mir einen Wasserkocher mit Thermostat fürs ätzen anlege ..

wenn NaPS den Edelstahl nicht angreift, sollte das, dann doch auch kein Problem sein ?? Ansonsten wird ein 2ter Behälter aus Kunststoff eingebaut und befestigt. Zwischen Behälter und Edelstahlwand des Kochers würde dann Wasser kommen. (Jenachdem ob NaPS den Edelstahl angreift) .... habe aber dazu noch fast keine brauche Informationsquelle gefunden.... Desweiteren könnte ich dann immer noch ne Aquarienpumpe einbauen :)
Eggi
 

Re: Magnetrührer

Beitragvon Anse » 19.02.2012, 20:35

NaPS greift Eisen nicht direkt an aber alles aus Eisen wird Verkupfer wenn es mit gesättigter NaPS-Lösung in Berührung kommt. Genaueres kann dir vieleicht Jemand mit mehr chemische Wissen sagen.
Ich glaube nicht, dass sich der Wasserkocher genau genug einstellen lässt und er ist für größere Platinen nicht mehr geeignet. Ein Eigenbau mit MC und Temperatursensor ist doch auch nicht so schwer :wink:
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Nächste

Zurück zu Komplette Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste