Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Wer seine kompletten Projekte vorstellen möchte, kann dies hier tun

Moderator: Sebi

Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon dussel07 » 15.03.2012, 00:43

Mal wieder im LED Wahn - hier ist das Ergebniss ->
aa lämpchen1.jpg

Vier mal Cree XM-L U2 auf Cu Platine mit CREE Regina Reflektor 10°
WICHTG! Die verlinkten LED auf Kupferplatine sind eigentlich nicht zu verarbeiten - bei der geringsten mechanischen Beanspruchung der angelöteten Kabel lösen sich die Lötpads von der Platine. Mir sind trotz größter Vorsicht drei Lötpads abgerissen.
Je zwei LED in Reihe hängen an einem LM350 (als Konstantstromquelle beschaltet) - diese dann an einem 12V 7Ah Bleigel Akku. Laut Rechner sollten die LM350er mit einem 0,47Ohm Widerstand einen Strom von 2600mA durchlassen. 3000mA wären als Maximalwert für die LED anzusehen - aber -
leider darf man den Drop von ca. 3V der LM350 nicht vergessen. Am Labornetzteil erreiche ich die 2,6A (ohne LM350) bei einer Spannung von 10,5Volt. 10,5Volt plus 3Volt Dropspannung sind 13,5Volt. Unter Belastung sinkt aber die Akkuspannung, des vollgeladenen Akkus auf ca. 12,5Volt. In der Praxis fließen in etwa 1,8A durch je zwei LED in Reihe.
Was solls, ist auch so schon mördermäßig hell! Geschätzt ist die Helligkeit größer wie die eines 500Watt Baustrahlers.
Die Erwärmung ist absolut im grünen Bereich - mach 20min funzeln ist das 10mm Alublech kaum mehr als Handwarm!

Gebaut ist das Lämpchen aus Resten der Klemptnerkiste. Als Unterteil (in dem die LED festgeschraubt sind) mußte die 3/4 Zoll Kappe eines Kükenhahns herhalten. Dann folgt als Reflektoraufnahme ein Übergangsstück 3/4 Zoll auf 18mm Kupfer innen. Den Abschluß bildet wieder eine Kükenhahn Kappe mit Loch. Das Alles 4 mal auf einem Reststück Zehner Alu. Fertig!
aa lämpchen2.jpg

aa lämpchen3.jpg
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon dussel07 » 15.03.2012, 00:51

Noch mal die Totale des Testaufbaus - - -
aa lämpchen4.jpg

Und noch ein paar Beamshots:
Wie sich sicher Einige denken können, der erste Baum ist ca. 50m weit entfernt und der Letzte 120m.
Eigentlich wollte ich einen gebündelteren Strahl, aber dafür sind die Reflektoren nicht tief genug. Die maximale Leuchtweite beträgt so cirka 250m was ja auch schon ganz gut ist?
aa lämpchen5.jpg

aa lämpchen6.jpg


Ps. Noch 1000 Beiträge dann hab ich 2001 - Hä?
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon alterhase » 15.03.2012, 06:54

Tolles Lämpchen. :mrgreen:
Stell dir vor es geht das Licht an ... tralallala....
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon eggbert » 15.03.2012, 12:17

krasses teil :D

will auch :)

hat schon einer von euch was mit den 10-100W LEDs von reichelt gemacht?
(wenn die doch blos nicht so krumme spannungen bräuchten...)
eggbert
 

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon dussel07 » 15.03.2012, 12:53

Hab grad schnell mal bei Reichelt geschaut - sind ja dann doch etwas teuer!
HIER hats die günstige Variante mit Gehäuse.

Ähm - ging das nicht so:
Das Licht geht aus - wir gehn nach Haus - rabim - rabammel - rabumm!
Ps. Hab letztens schon mal ein anders Lampi testen wollen - bei Vollmond - das geht gar nicht!!!
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon alterhase » 15.03.2012, 13:18



Auch ein nettes Ding 24 kW ... Damit durften aber nur Die im Nachbar-Trakt spielen. :wink:
Bild
Was das kleine "k" bei der Leistungsangabe wohl zu bedeuten hat ? :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon Diphthong » 15.03.2012, 16:06

@eggbert:
Ja, ich. :D In meinem Zimmerautomationsprojekt (übrigens noch nicht zu Ende, im Moment habe ich leider gar keine Zeit dafür (=>RoboCup)) habe ich ja auch eine Deckenlampe mit drei 30W LEDs. Eine davon ist eine 30W warmweiß LED. Die ist zwar nicht von Reichelt, wird aber im Prinzip das gleiche sein. :wink:
Diphthong
 
Beiträge: 105
Registriert: 28.03.2011, 14:14

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon Anse » 15.03.2012, 19:49

Nettes Lämpchen :mrgreen:
Mich reizt es auch gerade mit solchen LEDs etwas zu basteln. Eine sinnvolle Verwendung als Taschenlampe kommt aber warscheinlich eher nicht in Frage :)
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon eggbert » 15.03.2012, 20:00

bau doch was um insekten tot zu leuchten :)
ein helles blaues licht, das sie anzieht und ein alle 2 sekunden angehender 100W IR-Strahler, der sie grillt :lol:
eggbert
 

Re: Kleines LED- Lämpchen 4x Cree XM-L

Beitragvon Anse » 15.03.2012, 20:15

@eggbert
Gibts schon mit UV-Laser:
http://www.youtube.com/watch?v=BKm8FolQ7jw
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18


Zurück zu Komplette Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste