[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Wer seine kompletten Projekte vorstellen möchte, kann dies hier tun

Moderator: Sebi

Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 27.02.2013, 00:39

Hallo,
ich habe mal wieder etwas (un)-spektakuläres gebaut. :lol:
Ich habe mir ja einen defekten Verstärker ergattert, bei dem nur die Temperatursicherung durch war. Da man nach dem Austausch dieser Sicherungen den Trafo nicht wieder orginal herstellen kann, (Kupferband zerschnitten Isolierungen entfernt etc.) werde ich den Verstärker eh nicht mehr verkaufen können. Heute wurde daher der Verstärker noch etwas "gepimt". Erst wollte ich eine einfache Hintergrundbeleuchtung, doch da ich noch RGB-LED´s da hatte, wollte ich etwas Farbenspiel hinein bekommen, dass trotzdem nicht zu nervig wird. Bei der Schaltung gilt außerdem maximaler Minimalismus und so komm ich mit nur zwei Transistoren aus. 8)
Die Schaltung bekommt ein Signal (Klemme 2) vom Ausgangsrelais der Lautsprecher. Das Relais ist lowside geschaltet und so wird der Basisstrom von T1 Auf Masse gezogen, wenn das Relais anzieht. Beim Anschalten (in der Vorwärmphase) steuert T1 zunächst durch. Es leuchtet nur die Rote LED, da sie mit knapp 1,8V eine geringere Flußspannung als die blaue LED hat. Nach ca. 6 Sekunden Wird das Relais geschaltet und T1 sperrt. Folglich leuchtet nur die blaue LED. T2 ist dafür da, um die Beleuchtung auszuschalten, wenn der Verstärker ausgeschaltet wird. Aufgrund der Gespeicherten Ladung in den Siebelkos würde die Beleuchtung noch 5 min. nachbrennen. So wird die Spannung direkt aus dem Trafo überwacht und wenn die Abfällt, sperrt T2 nach 3 sek. und die Beleuchtung geht aus. Hier noch ein Video und der Schaltplan. :lol:

Denon Verstärker Beleuchtung.png
Denon Verstärker Beleuchtung.png (6.59 KiB) 9601-mal betrachtet




Eventuell macht mir ein Kumpel noch die Drehknöpfe aus Alu (das Plastik ist schon etwas abgegriffen), um die Habtik und die Optik des Gerätes noch etwas Aufzuwerten. Ansonsten finde ich, dass es ein ganz schöner Verstärker ist. :D
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon alterhase » 27.02.2013, 06:46

Sehr dezent und doch effektvoll. :wink:

Elegante Lösung dank soliden Knowhows. :)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon finn » 27.02.2013, 07:32

schick, schick :)
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 27.02.2013, 09:18

Dateianhänge
elektronische Zwischenablage.JPG
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon FET16278 » 27.02.2013, 11:20

:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 27.02.2013, 11:35

Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon FET16278 » 27.02.2013, 12:22

:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 27.02.2013, 15:50

So ich habe es einfach aus Unternehmungslust versucht und Verstärker funktioniert noch soweit. Allerdings habe ich gemerkt, dass diese Hoch- und Runterregelsache wohl doch nur Mist ist. :D
Aber ich werde eine Lautsprecherabschaltung bei Signalwechsel einführen ;)
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 28.02.2013, 00:27

Gesagt getan, der Die Lautsprecher werden beim wechsel des Eingangsignales durch das interne Relais abgeschaltet und die Farbe des Lautstärkereglers ändert sich.

Erst habe ich im Verstärker ein passendes Signal ausgesucht. Da sind mir 2 Signale aufgefallen. Einmal gibt es eine Mute-Leitung die ein 5V Pegel liefert, mit dem die NF-Eingänge der Vorverstärker auf Masse gezogen werden. Leider tritt dieses Signal auch beim Wechsel des Radiosenders/der Radiofrequenz auf. Das ist auch nicht Sinn der Sache, beim Programmwechsel die Lautsprecher zu schützen. Dann habe ich noch einen Nadelimpuls am Analogschalter entdeckt. Dort laufen alle NF-Signale zusammen und werden den Vorverstärkern zugeführt. Zu dem IC sendet der Mikrocontroller ein Signal um die richtige Quelle auszuwählen. Das Signal (mit dem Oszi schwer zu schätzen) ist ein Nadelimpuls mit ca. 0,5 mS Schaltdauer. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich eine Schaltung hatte, die diesen kurzen Impuls sinnvoll für ein retriggerbares Monoflop verwenden kann. Der Ausgang der Schaltung ist der Kollektor eines NPN Transistors. Damit wird die Basis des Transistors nach Masse geschlossen, der für das Relais zuständig ist. So hier habt ihr ein Video zur Veranschaulichung. :D



Irgendwie sieht das rot im Video rosa aus. In Wirklichkeit ist es aber relativ dunkel und kräftig.
Und hier der Schaltplan:

Signalwechselschaltung.png
Signalwechselschaltung.png (10.88 KiB) 9531-mal betrachtet


Das ganze wurde also doch etwas umfangreicher als gedacht aber es funktioniert ja ganz gut. 8)
Im Verstärker fallen die paar Kabel mehr gar nicht auf:

IMG_1090.JPG
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon alterhase » 28.02.2013, 05:24

Super! 8)
Jetzt vehlt nur noch, dass auch der Muteimpuls vom Tunerteil sich optisch darstellt. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 28.02.2013, 12:49

Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 27.03.2013, 10:12

So zu dem Verstärker hat sich jetzt auch ein CD-Player gesellt und die Alu Knöpfe sind fertig. 8) Auf den Fotos sieht man den Effekt gar nicht so gut aber im Vergleich zu den vorherigen Platik Knöpfen sieht es schon wesentlich besser aus.
So sieht die Combo jetzt aus:
DSCN0715.JPG

und vorher:
Unbenannt.png
Unbenannt.png (140.75 KiB) 9207-mal betrachtet

Mit einer Programmierbaren Universalfernbedienung kann ich das ganze jetzt auch über einige Entfernung bedienen :D
Nur der CD-Player springt selbst bei originalen CD´s. Da muss ich wohl dem Laser an den Kragen... :roll:
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon alterhase » 27.03.2013, 10:32

Verstärker:
Oh, das sieht man schon, dass es sich gleich besser angreift. 8) ... und auch der Klang ist ein Anderer. :wink: :mrgreen:

CD-Player:
Ein wenig Druckluft aus der Dose?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon FET16278 » 27.03.2013, 10:57

ja chrom ist geil - wenn es dann noch gedrehte vollmetallknöppe sind = 8)

fehlt nur noch das einzel-tapedeck + tuner von denon passend dazu :wink:

bei cd-player:
schau dir die wendelstange (schub des laserschlitten) an, wenn der verdreckt ist (zu viel staub am fett haftend) dann stockt/rudelt der und dann kommt es zu diesem fehler, bis irgendwann der cd-player gar nicht mehr liest ;-)
am besten komplett säubern und neu fetten - temeraturbeständiges, nicht harzendes fett dafür nehmen.
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Betriebsanzeige an Hifi Verstärker

Beitragvon Sebastian » 27.03.2013, 11:36

Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Nächste

Zurück zu Komplette Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast