5-Kanal Spektrum Analyser

Für selbst entworfene Schaltpläne

Moderator: Sebi

5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon coke » 08.07.2009, 13:11

Hallo,

ich hab vor kurzem nen VU-Meter aufgebaut (funktioniert super, danke für die Tipps :). Jetzt will ich sowas hier bauen:
http://www.youtube.com/watch?v=vLc4g8d5 ... re=related

Ich hab mal versucht, die Tipps zu den Filtern umzusetzen und hab nen Schaltplan entworfen:
spektrum_analyser.pdf
(42.37 KiB) 322-mal heruntergeladen


Verbesserungen willkommen... :D
coke
 

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon Crossmas » 08.07.2009, 13:28

auf den ersten blick siehts doch schonmal gar net schlecht aus :)

mir is nur aufgefallen, dass du bei dem untersten Teil die verbindung zu GND vergessen hast
nachholbedarf ;)
Crossmas
 

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon Chef » 08.07.2009, 13:35

Ich würde anstelle des Mix aus LM324 und TL081, alles mit TL081 machen. Kannst dann die einzelnen Baugruppen immer ähnlich aufbauen. Spart Gehirnschmalz vom überlegen der Verdrahtung ;)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2941
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon alterhase » 08.07.2009, 14:19

Schaut schon recht ordentlich aus. So hab ich mir das vorgestellt :wink:
Mein Tipp: Bau erst einen Zweig der Schaltung am Steckbrett auf, damit du eventuelle Fehler nicht gleich 5 mal machst 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12048
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon coke » 08.07.2009, 15:24

So hab den Plan korrigiert, danke für den Hinweis :wink:

Das mit den OPs hat schon einen Grund: Ich hab nur einen LM324 und einen TL 081, daher wäre es günstiger, mir nur noch einen LM324 und einen TL081 anstatt 9 TL081 zu kaufen 8)
coke
 

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon Chef » 08.07.2009, 16:02

Ich meinte nicht TL081, sondern TL082. Davon brauchst du nur die Hälfte und jede 'Abteilung' sehe dann immer gleich aus, was vor Schaltungsfehlern schützt ;)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2941
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon finn » 08.07.2009, 16:59

nimm 2 TL084(4-fach) und 1 TL082(2-fach)... spart platz ^^
finn
 

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon alterhase » 09.07.2009, 13:48

finn hat geschrieben:nimm 2 TL084(4-fach) und 1 TL082(2-fach)... spart platz ^^

Er hat 5 Stk Filterzüge. Wurscht was er nimmt, er sollte sie gleich machen. Die Mischerei von IC-Typen bringt absolut nix. Ein Filterzug ein IC- und x Mal das gleiche Layout. (Modularer Aufbau :!: )
Allein beim Fehlersuchen, wenn das Ding einmal defekt wird kommt er den Mehraufwand 100fach herein. 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12048
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon finn » 09.07.2009, 14:17

Eigentlich ist die Uniformierung der einzelnen Teile einer Schaltung ja kein "Mehraufwand", sondern ein "Minderaufwand"...
finn
 

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon alterhase » 09.07.2009, 14:22

finn hat geschrieben:Eigentlich ist die Uniformierung der einzelnen Teile einer Schaltung ja kein "Mehraufwand", sondern ein "Minderaufwand"...

Materialmäßig manchmal schon, wenn man beginnt Modular zu baun. Da kommt so manch ein Stabi und Blockkondensator dazu. Von den Steckerleisten ganz zu schweigen. 8)

Coke´s Audio Analizer ist ein super Beispiel für einen Modularen Aufbau.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12048
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon finn » 09.07.2009, 14:49

dafür hat man aber weniger Planungszeit, Fehlerquellen und wahrscheinlich auch Aufbaudauer...
finn
 

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon alterhase » 09.07.2009, 15:08

finn hat geschrieben:dafür hat man aber weniger Planungszeit, Fehlerquellen und wahrscheinlich auch Aufbaudauer...

Exakt so ist es. Da man aber diese Ersparnisse nicht so leicht beziffern kann, sehen die Korinthenkacker nur die 10 Stiftleisten und Buchsenreihen mehrverbrauch :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12048
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon alterhase » 17.07.2009, 19:15

Was mir soeben per Newsletter ins Haus geflattert ist.
Da klickste und guggste 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12048
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon Tim Sasdrich » 17.07.2009, 20:42

Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: 5-Kanal Spektrum Analyser

Beitragvon alterhase » 18.07.2009, 06:51

Tim Sasdrich hat geschrieben:noch Günstiger!

Und für das ersparte Geld gibts ein Eis :lol: 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12048
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Nächste

Zurück zu Schaltpläne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast