USB - AVR ISP

Wenn man Layouts zu bestimmten Schaltungen hat, können sie hier gepostet werden

Moderator: Sebi

USB - AVR ISP

Beitragvon dussel07 » 30.09.2009, 23:22

Hier mal mein Layout für dieses USB-Programmiergerät, erstellt mit Sprintlayout.

Avr usb isp.JPG


USB AVR Minimal.rar
(40.27 KiB) 223-mal heruntergeladen

Wer Fehler sieht bitte sofort schreiben!

Edit
Belegung der USB Buchse korregiert und die Befestigungspads der Buchse vergrößert.
Soweit ich sehen kann sind keine Fehler mehr vorhanden allerdings sollten die grüne und die rote LED getauscht werden (rot = wird programmiert / grün = fertig)

usb avr isp.jpg
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1618
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon alterhase » 01.10.2009, 05:02

Vorwiderstände für LEDs fehlen in der Schaltung von M.A.R.K.13 Auf dem Lochrasteraufbau sind sie wieder da. !
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11978
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon dussel07 » 01.10.2009, 21:25

So, Widerstände sind vorgesehen. Wer will kann - wer nicht will lötet Brücken rein.
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1618
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon dussel07 » 04.10.2009, 00:46

Habe ein Fehler entdeckt.
Werde ihn gleich beseitigen.
Ansonsten läuft das Teil! Jipp!!
War aber nicht so einfach - erst mal ein 12Mhz Quarz finden und auslöten (wußte nicht was es so alles für Werte gibt) - dann das gleiche mit der USB Buchse (hier habe ich den Fehler bei der Pinbelegung gemacht).
Aber sie Mühe hat sich ja gelohnt -
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1618
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon Ibis93 » 01.03.2010, 20:22

HI,
hab noch ne Frage zu dem Layout. Auf der rechten Seite vom IC hat es einen Kondensator, auf dem Schaltplan von M.A.R.K.13 sehe ich aber nur die zwei 22pF Kondensatoren.
Was ist das für ein Kondensator, wie viel Farad sollte er etwa haben und wiso fehlt er auf dem Schaltplan?
LG Ibis93
Ibis93
 

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon Sebi » 01.03.2010, 20:28

Dier C ist ein Folienkondensator.
Der geht von + nach -. Also Abblockkondensator.
Aber wie groß der sein müss, weis ich auch nciht.
Sebi
 
Beiträge: 838
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon Chef » 01.03.2010, 20:30

Ich nehme da immer 100nF.

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2917
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon alterhase » 01.03.2010, 20:35

Wenn der C tatsächlich von + nach - geht ist es ein Stützkondensator und es ist das Beste, einen Elko 1 bis 10µF und ruhig auch höher PLUS parallel dazu einen keramischen Kondensator 100nF zu nehmen. Der Kerko sollte am besten ganz kurz an den Speisespannungspins des µC liegen. Wegen der Zuleitungsinduktivitäten. Der Elko ist dann recht unkritisch :wink:

@ Finn: Vielleicht sollte man diese beiden Threats zusammenlegen? Sie behandeln, so scheint´s mir das selbe Thema und haben auch fast gleichlautende Überschriften.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11978
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon Ibis93 » 06.03.2010, 11:22

Hi,
hab die Platine nun auch geätzt und gelötet :D Nur den Atmega8 muss ich noch programmieren lassen.
CIMG2666.JPG

Nun hab ich noch zwei Verbesserungsvorschläge zum Layout.
- Die Bohrungen finde ich grundsätzlich zu klein. Ich würde keine 0,6mm Bohrungen machen, nur 0,8mm. Die Bohrungen für den Wannenstecker musste ich auf 1mm vergrößern, damit er hineinpasste. Bei der USB Buchse musste ich die Löcher auf der Seite auch vergrößern, damit sie hineinpasste. Nur beim Quarz könnte man die Bohrungen auf 0,8mm verkleinern.
- Die grüne und rote LED sind leider zu nahe bei einander. Ich konnte da keine 5mm LEDs ein löten, deshalb hab ich 3mm LEDs genommen.

Ansonsten ist das Layout super, vielen Dank dafür! :D
LG Ibis93

@alterhase
Ich würde die Beiträge getrennt lassen. Hier geht es ja vor allem um das Layout und im anderen Thread allgemein um den ISP.
Ibis93
 

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon dussel07 » 06.03.2010, 22:30

Danke für den Dank!
Mit den Bohrungen hast Du natürlich recht. Ich nehme eigentlich fast immer den 0,8mm Bohrer und nutze die Lötaugen nur als Zentrierhilfe. Ideal wär ein 0,7ner aber der scheint nicht Standart zu sein. Habe bis jetzt nur einen Shop gesehen der diese Größe führt. Ansonsten - werde ich mal nachbessern!
Gruß Heinz
Ich vergass:
Sehr sauber gearbeitet! Wenn jetzt noch die Schlitze der Schrauben in die Gleiche Richtung zeigen würden hätten wir einen neuen Meister!!

Nachtrag:
Ist geändert -
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1618
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: USB - AVR ISP

Beitragvon Ibis93 » 06.03.2010, 23:39

Sehr sauber gearbeitet! Wenn jetzt noch die Schlitze der Schrauben in die Gleiche Richtung zeigen würden hätten wir einen neuen Meister!!

Vielen Dank für die Blumen :D
Die Schrauben sind im Moment nur provisorisch. Ich hab den passenden Schraubenzieher gerade nicht gefunden und mit einem kleineren mach ich die nur kaputt, was nicht schön aussieht. Wenn der Schraubenzieher wieder einmal zum Vorschein kommt, werde ich die noch ausrichten.
Ich werde ja auch zum Meister ausgebildet :P Bei uns in der Firma muss alles perfekt sein, auch im Gerät drin, wo man es nicht sieht. Bis zum Meister wird es aber noch ne ganze Weile dauern.

Nachtrag:
Ist geändert -

Das neue Layout sieht aber nicht nur wie ne Änderung aus, sondern wie ein ganz neues Layout :D

LG Ibis93
Ibis93
 


Zurück zu Layouts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron