Schrittmotor als Encoder / Drehgeber

Wenn man Layouts zu bestimmten Schaltungen hat, können sie hier gepostet werden

Moderator: Sebi

Schrittmotor als Encoder / Drehgeber

Beitragvon dussel07 » 26.03.2012, 22:29

Mal so zwischendurch -
Hier ein paar Links zu den entsprechenden Schaltplänen:
joseng.de
elektrik-trick.de
dg1sfj.de
a-reinert.de
Die Platinengröße ist 40x40 -- Links kommt der bipolare (2Phasen) Schrittmotor dran, rechts die Spannungsversorgung und der Mikrokontroller.
Schrittmotor als Encoder.GIF


Hab noch einen anderen Ansatz gefunden (Dateianhang 2x aufbauen) der noch simpler aussieht - leider hab ich den Link verschusselt
Sowie ich ihn ausgrabe lösche ich das Bild wieder.
Dateianhänge
schrittm als encoder 2x bauen.gif
schrittm als encoder 2x bauen.gif (3.92 KiB) 3523-mal betrachtet
Schrittmotor als Encoder.lay
(41.78 KiB) 166-mal heruntergeladen
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1618
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Schrittmotor als Encoder / Drehgeber

Beitragvon FET16278 » 02.02.2014, 17:21

dussel07 hat geschrieben:...


der 2. plan ist aber ohne drehrichtungauswertung bzw. nur 1kanal-out betrieb.

und hier mal nen vid noch, das es bewegt beblinkt/bildert ist :wink:

aber auch nur weil es grad bei mir aktuell ist (neben reparaturpatienten, die da ab und an mal kommen),
denn eigtl. wäre es je deine sache hier :lol:

ik benutze nen LM393.

hier ohne sperrlogic hinten dranne, weil quer-zu rückkopplungswiderstände gut eingestellt
und dieser encoder im verbau demnächst eh nicht zu schnell gedreht wird, so das es zu fehlwertung kommt.

---------

ich hab noch einen in planung, bräuchte aber dann jemanden der mir dafür einen passenden µC wählt und das programm schreibt und auch ein paar µC's berschreibt usw. - evtl. hast ja interesse, denn ist dann nicht nur einfache encoderfunktion, sondern mit impulszahl-usw. auswertung und mehrausgang usw. usw.

ich bau das aber eh vorher ohne µc auf (frei nach woody), sprich teilegrab als *später bitte µc-gesteuerte 8) * gewollte funktionsdarstellung - ist besser ich bau das erstmal so auf und zeige was ich wie meine, anstatt wieder zu ungenau und zu schnell es beschreiben zu wollen :lol:

:mrgreen:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Schrittmotor als Encoder / Drehgeber

Beitragvon alterhase » 04.02.2014, 21:12

Dreh-Encoder als Schrittmotor wär interessant. :mrgreen:

Das OT-Buffet ist eröffnet 8) ...
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11979
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schrittmotor als Encoder / Drehgeber

Beitragvon FET16278 » 05.02.2014, 18:16

alterhase hat geschrieben:Dreh-Encoder als Schrittmotor wär interessant. :mrgreen:
Das OT-Buffet ist eröffnet 8) ...


um ein flohkarussel zu bauen :lol:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15


Zurück zu Layouts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron