Steckboards mit Alu-Grundplatte

Alles was mit Mechanik und Materialverarbeitung zu tun hat, findet sich hier

Moderator: dussel07

Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon MoRiX » 15.07.2013, 20:06

Hallo zusammen :D
Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Steckboards auf einer Alu-Grundplatte ( z.B.: http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICL ... ROVID=2402) gemacht? Wenn ja, was haben die für Vorteile und sind die Anschlussklemmen auch mit den Versorgungsleisten der Steckboards verbunden?
Viele Grüsse,
Moritz :mrgreen:
MoRiX
 
Beiträge: 37
Registriert: 11.03.2013, 21:12
Wohnort: Amtzell

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon finn » 15.07.2013, 20:18

nein sind sie nicht... sehe keinen vorteil gegenüber "nackten" boards...
man braucht doch keine platte unter den eh zusammen gesteckten boards... und die buchsen erleichtern nur den anschluss mit 4mm-Steckern, sonst nix...

die strippen von den buchsen zu den entsprechenden leisten musste selbst ziehen...
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 172
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon MoRiX » 15.07.2013, 20:33

Danke :D Das war's was ich wissen wollte. Dannn werde ich mir einfach ein paar normale Steckboards zulegen, die sind sowieso billiger.
MoRiX
 
Beiträge: 37
Registriert: 11.03.2013, 21:12
Wohnort: Amtzell

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon Anse » 15.07.2013, 20:43

Eine Grundplatte hat schon ihre Vorteile. Manchmal kommt es vor, das sich die Kontaktfedern nach unten verdrücken. Bis man den Fehler findet sucht man schon eine Weile.
Anse
 
Beiträge: 1440
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon finn » 16.07.2013, 18:41

da kann man sich aber auch einfach selbst ne platte "machen" wo mans drauf klebt... zum kleben sind sie eh alle vorgesehen meine ich... und die 4 Polklemmen braucht man mMn nicht...
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 172
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon alterhase » 16.07.2013, 22:04

Wenn die Al-Grundplatte an GND gelegt wird trägt sie zur Stabilität der Schaltung bei. ... wenn nicht, ist sie dazu geeignet Störsignale zu verschleppen und bewirkt das Gegenteil.

Die Apparatebuchsen find ich schon recht praktisch. ... hab die Speiseleitungen auch verdrosselt und mit Kerkos gepuffert. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11964
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon Tim Sasdrich » 17.07.2013, 02:15

Ich nutze die Boards mit Alu-Grundplatte. Grund: Die sind eben damals bei der Firma, bei der mein Vater arbeitete, raus geflogen.
Die einzelnen Kontaktreihen sind aber festgeschraubt, nicht festgeklebt. Somit halten sie gut.
Die Buchsen finde ich auch sehr praktisch. So kann man leicht Draht mit Bananensteckern verbinden und hat gleich noch eine Zugentlastung dran. Zudem ist die Schaltung so schnell mit dem Netzteil verbunden/getrennt. Die Beschriftungen sind aber nicht immer sinnvoll. Rot ist bei mir Plus, Schwarz ist Minus(Entgegen der Beschriftung nur teilweise mit Erde) und Gelb oder Grün sind Signale von/nach sonstwo. Z.B. habe ich derzeit einen DCF-Empfänger dran, da er einen Meter von der Schaltung entfernt ein besseres Signal bekommt.

Und die Massebuchse ist nicht mit der Grundplatte verbunden.

Die Gummifüße bewirken, dass das Steckboard auch auf unebenem Untergrund noch ziemlich gut steht und nicht rumkippelt sowie nicht so leicht wegrutscht, ermöglicht es den Bauteilen aber auch, sich unter dem Board zu verstecken.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2934
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Steckboards mit Alu-Grundplatte

Beitragvon alterhase » 17.07.2013, 19:16

...Und die Massebuchse ist nicht mit der Grundplatte verbunden. ...
Sauerei elendige! :twisted:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11964
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Handwerker-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste