Autarkes Kochfeld + Backofen anschließen!

Alles was mit Mechanik und Materialverarbeitung zu tun hat, findet sich hier

Moderator: dussel07

Autarkes Kochfeld + Backofen anschließen!

Beitragvon simon1516 » 15.11.2016, 16:28

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum.

Ich würde gerne demnächst ein autarkes Kochfeld + autarken Backofen anschließen. Habe durch googlen etc schon Einiges gefunden, es führen ja bekanntlich viele Wege zum Ziel.

vorhanden ist eine Drehstromdose 5x2,5mm².

Nun weiß ich grundsätzlich wie ich die beiden Geräte anschließen muss, würde jedoch eine Lösung OHNE Power Splitter bevorzugen.

Das Kochfeld wird an 2 Phasen und der Ofen an 1 Phase angeschlossen.

Meine Idee:

In der Herdanschlussdose muss ich den N sowie den PE 2-fach verwenden (Kochfeld + Ofen).

Meine Fragen:

1. kann ich jeweils den N und den PE (die ich ja jeweils für BEIDE Geräte brauche) einfach in eine Doppeladerendhülse rein machen und dann an der Herdanschlussdose anklemmen oder ist das Murks? Es wäre die einfachste und billigste Lösung.

2. In manch anderen Beiträgen liest man, dass eine 3-Fach Sicherung (Blocksicherung) vonnöten ist, die im Fehlerfall direkt die komplette Herdanschlussdose freischaltet. Nun habe ich lediglich 3 Normale B16A LS verbaut. Muss ich da extra neue Sicherungen kaufen? Wenn Ja, warum muss das sein, ich verstehe das nicht (Als Grund wurde immer genannt, das man ja den Drehstromkreis aufteilt in mehrere Wechselstromkreise .... - Na und ? machen die herkömmlichen Kombigeräte intern ja auch...)



Würde mich sehr freuen wenn ihr mir eure Erfahren schreiben würdet

Danke im Voraus,

Gruß Simon
simon1516
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2016, 16:03

Re: Autarkes Kochfeld + Backofen anschließen!

Beitragvon dussel07 » 15.11.2016, 17:11

Hallo Simon,
ich muss Dir leider mitteilen das es bei uns im Forum ausschließlich um Kleinspannungen geht!
Wünsche gutes Gelingen!!
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1609
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Autarkes Kochfeld + Backofen anschließen!

Beitragvon simon1516 » 15.11.2016, 19:30

ok danke für den Hinweis das wusste ich nicht :-)
simon1516
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2016, 16:03

Re: Autarkes Kochfeld + Backofen anschließen!

Beitragvon Tim Sasdrich » 15.11.2016, 23:19

Naja, Fachmänner dürfen ja hier bis 1000 V. Solche Themen kamen bei mir in der Ausbildung auch etwas kurz, aber ich meine bei Drehstrom ist es üblich, Sicherungsautomaten zu nehmen, die dreiphasig abschalten. Wenn man einen Motor anschließt und bei einem Stromkreis die Sicherung fliegt, würde der Motor nur 2-phasig weiterlaufen, was diesem nicht gut tut und im 3. Stromkreis Spannung erzeugt (Motor als Generator).
Werden jedoch im Fehlerfall alle 3 Außenleiter getrennt, hält der Motor an und es wird weiterer Schaden möglichst vermieden. Geräte wie der Kühlschrank bekommen daher auch oft einen eigenen Stromkreis, damit sie weiterhin funktionieren.

Neutral- und -Schutzleiter können an sich für beide Geräte verwendet werden, doppel-Aderendhülsen kenne ich aber nicht. Ich kenne Klemmen, z.B. von WAGO, die 3 oder mehr Anschlüsse haben. 1 Kabel rein und 2 Kabel raus reicht ja hier schon.

Was genau die Aufgabe des Power-Splitters ist, verstehe ich nicht auf die schnelle. Aber meines Wissens läuft es bei uns zu Hause ohne, kann mich aber auch irren (ich habe es nicht verkabelt).
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2934
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen


Zurück zu Handwerker-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron