Wie doof muss man sein...

Alles was es sonst noch gibt

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon alterhase » 06.02.2016, 20:53

...Mach´ mich vom Acker, habe keinen Bock mehr auf Verarsche oder auf Anfeindungen von irgendwelchen "China-Lobbyisten"...
Tür zu! ...es zieht.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon Tim Sasdrich » 06.02.2016, 23:45

Nur weil die Fahne die gleichen Farben hat, ist es nicht China. Corel Draw kommt aus Kanada und ist etwa ähnlich alt wie PowerPoint.

Verstehe nicht ganz, wer hier wen verarschen will und wer sich hier mit wem anfeindet.

Gut, vielleicht seid ihr anders, aber ich würde meinem Feind ein Notebook nur zu einem überteuerten Preis verkaufen und ihn über dem Tisch ziehen.
Schenken würde ich es nur einem guten Freund.

Und wenn ich ein Notebook brauchen kann und mir einer eins schenken will, das alles kann, was ich brauche, nehme ich es natürlich gerne. Auch, wenn ich bisher nichts gutes darüber gehört habe oder andere Geräte der Firma Probleme hatten. Ein Backup ist eh immer wichtig, unabhängig des Herstellers. Mir fällt spontan kein Hersteller ein, bei dem ich keinen kenne, der schon einmal ein Problem mit seinem Notebook hatte, außer Apple. Ich kenne aber auch kaum Leute mit einem Apple Notebook und die, die ich kenne, gehen sehr sehr sehr sehr vorsichtig damit um, es war ja auch sehr sehr teuer.
Gut, ok, mein HIGHSCREEN-Notebook funktioniert auch noch heute, nur der Akku ist defekt. Würde die Windows 3.1 Computer von denen echt weiterempfehlen, obwohl "Made in Taiwan" drauf steht. Nur sie sind eben nicht mehr so ganz zeitgemäß. USB- und LAN-Anschluss fehlen leider, Touchpad, Ton und Farbbildschirm gibt es auch nicht, aber man kann zumindest über PS/2, serielle Schnittstelle und VGA einen Farbbildschirm und Maus sowie Tastatur anschließen. Parallele Schnittstelle und Modem sind auch direkt eingebaut.

Aber alte Technik ist auch toll. Heute eine elektronische Schreibmaschine zum reparieren gehabt. Da war ein Loch in einem Stück Plastik ausgerissen, in das eine Feder gehört hatte. Somit wurde das Papier beim Zeilenumbruch nicht mehr hoch geschoben. Habe die Feder dann mit Compound 9 befestigt und geht wieder. Gehäuse öffnen: Handrad abnehmen, zwei Kreuzschlitzschrauben herausdrehen und Oberteil abnehmen. Recht interessant fand ich die funktionierende Löschtaste. Hätte erwartet, dass da eine Art Tipp-Ex drauf gemacht wird, aber tatsächlich wird die Farbe wieder abgezogen, denn die verwendete Papierfarbe ist egal.
Elektronische Schreibmaschinen scheinen recht günstig erhältlich zu sein, damit könnte man bestimmt auch mal etwas tolles machen. RaspberryPi rein und E-Mails direkt damit "Drucken" lassen oder ein Messenger-Programm darauf laufen zu lassen. Evtl. auch die Linux-Konsole, ...
Wäre wohl mal ein Spaß-Projekt, wenn ich Zeit dafür habe.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon topas » 07.02.2016, 00:31

Mein Angebot bleibt. So ein X220 ist ein Charmebolzen.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon alterhase » 07.02.2016, 21:15

Tim Sasdrich hat geschrieben:...
Elektronische Schreibmaschinen scheinen recht günstig erhältlich zu sein, damit könnte man bestimmt auch mal etwas tolles machen. RaspberryPi rein und E-Mails direkt damit "Drucken" lassen oder ein Messenger-Programm darauf laufen zu lassen. Evtl. auch die Linux-Konsole, ...
Wäre wohl mal ein Spaß-Projekt, wenn ich Zeit dafür habe.


So ein "Drucker" hat einen besonderen Charme Ich kann mich noch sehr gut an die Fernschreibkonsolen in der Anfangszeit der Computertechnik erinnern.

Diesen Reiz wirst du nimmer los. Ist auch der Grund, warum ich noch immer in RTTY vernarrt bin.
Pinneberg Seewetter RTTY.jpg
Chefe sollte sowas mit dem ungespitzten Bleistift empfangen können. ...wenn er nur wollte.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon Woody » 08.02.2016, 00:20

:wink:
alterhase hat geschrieben:...Tür zu! ...es zieht.
Mach´ ich! Aber der letzte macht das Licht aus!!!!
Und ihr seit mit eurer "3-Mann-Show" gerade dabei auch das Licht für´s Forum auszuschalten!!!
Ich werde irgendwann wieder eine Tür aufmachen, ob es Dir passt oder nicht, denn irgendwie muss
ich ja mein "Helfersyndrom" befriedigen... :wink:
Und ich werde weiterhin "unbequem" sein!
Ich finde es schade, dass aus meiner "Selbstanklage" so ein Scheiß geworden ist...!
Die Anzahl der Zugriffe spricht aber für sich, offenbar interessiert es die Menschen, ob und was hinter
den Kulissen hier so vor sich geht!
Sie werden´s natürlich nicht erfahren, dass Du, lieber alterhase, Deine schützende Hand über Tim
ausbreitest! Z.B als er vor einiger Zeit seinen Vorteil als Mod genutzt hat und persönliche Daten von mir
abgerufen hat. War offiziell nicht illegal, aber ein klarer Vertrauensbruch. Du und topas habt meine
Telefonnummer, die habe ich euch freiwillig gegeben. Wenn Du magst, können wir uns gerne unterhalten.
Ansonsten werde ich jetzt erst mal alles dafür tun müssen mich von den Nieren an abwärts rekonstruieren
zu lassen und in der freien (mehr oder weniger sorgenfreien) Zeit dazwischen wieder so viel wie möglich
an Daten wieder zu bekommen.


G.R.

P.S.: @Tim: Lenovo ist definitiv ein chinesischer Konzern!! Das heißt jetzt nicht, dass Du (oder wir) nix
mehr von denen kaufen sollen! Global-Ökonomisch gesehen wäre das sogar der falsche Weg...
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon Tim Sasdrich » 08.02.2016, 03:23

Das Thema wieder? Ich dachte das sei erledigt…

Also ich kann dir nach wie vor nur sagen, dass mir echt kein Weg bekannt ist, als Mod auf private Nachrichten zuzugreifen, den kein normaler User genauso nehmen könnte (Traffic mitschneiden, sich auf den Forenserver einhacken, bei Sender oder Empfänger mitm Fersglas auf den Bildschirm schauen etc.).
Das Forensystem selbst, phpbb3, sieht jedenfalls keinen Weg vor, dass Mods auf PNs zugreifen. Es gibt wohl ein Tool, mit dem das ginge, das müsste Chef aber erst installieren. Wird er aber vermutlich, genauso wie ich, nicht wollen, denn private Nachrichten sollten auch privat bleiben.
Das einzige, was ich mutmaßen kann ist, dass gerade 2 miteinander schreiben, wenn sie gerade online sind und laut wer-ist-online-Liste abwechselnd eine private Nachricht schreiben und ihren Posteingang anschauen. Das können aber auch normale Nutzer sehen. Was in diesen Nachrichten drin steht, kann man nur raten oder über die Dauer, die geschrieben wird, abschätzen. Gut, als Mod habe ich den "Vorteil", dass ich auch Leute sehe, die "versteckt" online sind. Aber ich habe besseres zu tun, als diese Liste zu beobachten. Zudem sehen andere ja dann auch, dass ich sie beobachte, wenn sie auf die Liste schauen.

Käme ich als Mod an deine Nachrichten und darüber deine Telefonnummer, wüsste ich, dass wenn ich dich anrufe, du dann wüsstest, dass ich deine Nachrichten lese und es gäbe vermutlich einen Aufstand im Forum, dass ich da private Nachrichten lese, die doch privat sein sollten. Zurecht, denn würde ich deine Lesen, würde ich vermutlich auch die privaten Nachrichten von anderen lesen. Ich weiß auch nicht, wie es mit dem Postgeheimnis aussieht, ob ich mich da nicht sogar strafbar machen würde.
Ich habe als Mod noch Zugriff auf Daten wie die IP-Adresse. Auf legalem Weg komme ich da aber vermutlich auch nicht an deine Anschrift oder ähnliches. Zudem hat Chef uns Mods ausdrücklich verboten, den Usern nachzuspionieren. Er will, dass wir Mods nicht, wie in anderen Foren "ICH MOD, DU NICHTS!" sind, sondern genauso normale User sind. Allerdings sollten wir eben regelmäßig im Forum vorbei schauen und haben die Aufgaben Spambots zu entfernen, neue User freizuschalten, Streits zu schlichten und notfalls auch Themen oder sogar User zu sperren (in Absprache mit einem weiteren Mod).

Also, irgendwelche privaten Nachrichten zu lesen, um über den Weg an deine Nummer zu kommen, ist nicht möglich und wäre auch nicht sinnvoll.

Aber als du neu im Forum warst, schicktest du mir eine private Nachricht, wie toll du es findest, dass ich hier mit meinem echten Namen angemeldet bin und diese enthielt auch deinen echten Namen. Dein Wohnort (Name der Stadt) stand damals in deinem Profil. Dies beides lässt sich bei einem beliebigen Online-Telefonbuch-Anbieter eingeben und lieferte damals noch deine Telefonnummer und Adresse. Inzwischen nicht mehr, vermutlich stehst du nicht mehr im Telefonbuch, bist in eine andere Stadt gezogen oder hast geheiratet und damit deinen Namen geändert. Das kann mir aber auch egal sein, wenn ich dich nochmal anrufe, mache ich mich wohl auch strafbar, da du es mir nach dem ersten Anruf verboten hast. Damals ging es aber jedenfalls noch und ich kam an die Nummer. Damals wolltest du für 20 € ein Notebook abgeben und ich machte dir das Angebot, dass du dir stattdessen auch Artikel von verschiedenen Elektronikversandhäusern, bei denen ich zeitnah bestellte, mitbestellen könntest. Gibt ja oft Kleinigkeiten, die man will, aber wegen den Versandkosten lohnt sich die Bestellung noch nicht. Statt 4x Versandkosten zu zahlen um von jedem Anbieter ein bisschen etwas zu haben hättest du so einfach anstatt den 20 € von mir ein Paket mit den von dir ausgesuchten Artikeln im Gesamtwert von 20 bis ca. 40 € (die wäre ich auch noch bereit gewesen, für das Notebook zu zahlen) bekommen, ohne dafür Versandkosten zu zahlen. Da ich recht bald bestellen musste (da waren glaub auch Teile fürs Gesellenstück von mir sowie von Klassenkameraden dabei), rief ich eben an, da ich dich online nicht so schnell erreichte. Da bekam ich dann mit, dass du das mir bereits versprochene/zugesicherte Notebook bereits an einen Anderen verkauft hattest. Da war ich sehr enttäuscht. Und dann kam noch der Vorwurf, ich würde PNs lesen und sei als Mod ungeeignet. Erst im Laufe der Diskussion danach (extra Thread darüber, wie ungeeignet ich als Mod sei) bekam ich mit, dass du wohl einigen Anderen deine Telefonnummer per PN gabst und sagtest, sie könnten dich gerne anrufen. Da fühlte ich mich dann zudem auch noch etwas ausgegrenzt, auch wenn es mir ja egal sein kann, wem du welche Kontaktdaten gibst.
Ich verstehe, dass du glaubtest, ich hätte deine Nachrichten gelesen und daher sauer warst. Aber ich verstehe echt nicht, warum du am Ende der Diskussion sagtest, das Thema sei für dich erledigt und auch vergessen und du hättest kein Problem mit mir und nun das Thema, nach Jahren, wieder ausgräbst. Hast du das damals nur so gesagt, aber nicht gemeint? Hast du mich angelogen? Es war jedenfalls wieder eine große Enttäuschung für mich, als ich das gerade las. Ich dachte, wir würden uns nun gut verstehen und dises Thema sei erledigt gewesen. Ich nehme an, du verstehst, dass mein Vertrauen in dich nun erstmal weg ist.

Alterhase hatte auch schon Probleme mit mir und fand mich als Mod ungeeignet, weil ich mich nicht, wie von ihm erhofft, bei einem Streit auf seine Seite stellte. Inzwischen weiß er zu schätzen, dass ich mich aber auch nicht auf die Seite des "Feindes" stellte sondern die Sache objektiv betrachtete und versuchte, die Situation zu verstehen und Missverständnisse aufzuklären.

alterhase hat geschrieben:Tür zu! ...es zieht.
Wo er Recht hat, hat er Recht. :wink:

Also entscheide dich, rein und drin bleiben oder raus und draußen bleiben. Oder bleib erst und geh später leise, schleich dich dann später wieder rein und tu so, als wärst du nie weggewesen, wie es einige Andere auch tun.
Sorry, wenn es zu direkt ist, aber dieses "Ich sag denen es sei mir hier zu blöd und ich würde abhauen, damit sie mir Aufmerksamkeit schenken und bleibe dann doch noch da und wiederhole dieses Spielchen noch ein paar mal" nervt einfach. So kommt es zumindest für mich aktuell rüber.
Auch wenn ich vielleicht ein Autist bin (oder gerade weil?), kenne ich mich auch etwas mit Menschen und derem Verhalten aus. Ich beobachte vieles. Die meisten Menschen sind gleich.
In der Nähe gibt es eine hohe Brücke und eine Psychiatrie. Viele Menschen standen schon auf der Brücke. Es gibt aber eigentlich nur 2 Typen:
Die Einen springen runter. Sie haben sich bei ihren Nächsten abgemeldet, sie würden einkaufen gehen, Zigaretten holen, Brötchen holen oder sonst einen alltäglichen Grund, der nicht hinterfragt wird. Sie wollen ihr Leben beenden, gehen auf die Brücke und springen runter.
Dann gibt es die Anderen, die gehen auf die Brücke und warten, bis sie jemand davon abhält, herunter zu springen. Sie wollen nicht springen. Sie wollen nicht sterben. Sie wollen eigentlich nur eins, auch wenn sie es selbst nicht wahrhaben wollen: Aufmerksamkeit. Weist man sie darauf hin, springen sie dann manchmal doch, eben weil man sie es nicht wahrhaben wollen und man sie durchschaut hat. Sie sind verzweifelt und denken dinn nicht mehr groß nach.
Evtl. war das nicht das beste Beispiel, aber ein Anderes fiel mir gerade nicht ein.
Bei dir habe ich auch das Gefühl, du willst eigentlich gar nicht aus diesem Forum, sondern nur Aufmerksamkeit. Dir geht es wohl gesundheitlich nicht gerade gut, was deine Aussagen vermuten lassen.
Anderen hier geht es aber auch nicht gut, auch wenn sie es nicht sagen und so tun, als wäre nichts. Man könnte meinen, sie hätten das Perfekte Leben und erfährt es dann mal nebenbei per PN oder so.
Leute, die sich darauf konzentrieren, wie schlecht es ihnen geht, fühlen sich auch meist schlechter. Andersherum aber genauso. Habe mich neulich mit einem Gamer unterhalten, der sich sehr für die augmented reality Spiele interessierte, die ich spiele (mir Smartphone und GPS) und am liebsten gleich mitspielen wollte.
Problem: Er hat keine Arme mehr (Hochspannungsunfall). Bin nun dran, ihm eine Bluetooth-Joystick-Maus für die Schuhe zu basteln.

Naja, wie auch immer du dich entscheidest, Woody, ob rein oder raus, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner OP (oder was das war, hast glaub mal was angekündigt mit einer Wahrscheinlichkeit 1:10), dass du das überlebst und deine Projekte noch (irgendwann) abschließen kannst. LED-Oszi, Modellcomputer, …, viele sind Interessant. Wäre wirklich schade, wenn du sie nicht fertig bauen könntest. Und das sage ich nicht nur so, sondern das meine ich auch tatsächlich so. Welchen Weg du nimmst (ob EAGLE, LTspice oder PowerPoint, ob Transistoren, CMOS oder μC) bleibt dir überlassen. Es sind deine Projekte. Egal wie du es machst, wir werden es wohl eh grundsätzlich kritisieren, wenn du uns darüber berichtest. Aber lass dich dadurch nicht davon abhalten, deine Pläne zu verwirklichen. Du kannst es nicht allen recht machen. Wir freuen uns dennoch, wenn es funktioniert und du damit glücklich bist, auch wenn man es uns nicht unbedingt anmerkt. :mrgreen:
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon alterhase » 08.02.2016, 08:33

:arrow: Mir ist weder bekannt, dass ich meine "schützende Hand" über Tim halte noch ist mir bewusst, dass ich deine Telefonnummer hätte.

:arrow: Auch ein gesteigertes Interesse an diesen Thread kann ich nicht nachvollziehen.
Hier die aktuellen Beiträge der letzten 7 Tage:
Zugriffe.PNG

Der Interessensquotient (Zugriffe durch Antworten) ist eindeutig bei "Chefs Bombe" mit 36,3 und "Gunters Transistorberechnung" mit 21,7 am höchsten. Danach kommt "Sebis Geburtstag" mit 13,2 und Dussels Lautsprecherbau mit 12,2
"Wie doof muss man sein" erreicht gerade 9,2.

:arrow: Und außerdem, wenn hier Jemand das Licht ausmacht, so ist das der Administrator des Forums und sonst niemand.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon Woody » 08.02.2016, 11:39

:D
Danke für Deine statistischen Auskünfte :wink: !!
Ändert aber nix an der Problematik! Das E-Forum geht so stinkerlingpief
denn Bach runter, und dennoch werden hier "Feindbilder" aufgebaut, die
abseits irgendwelcher Logik entstanden sind. Nur weil ich was gegen
Lenovo gesagt habe und das aus dem Fundus meiner Erfahrung mit diesen
Scheiß-Rechnern (Zur Erinnerung: 4 verschiedene Rechner, zwei Desktop
PC´s und zwei Laptops von Lenovo, sind innerhalb von 3 Jahren verreckt,
ohne dass ich sie übermäßig strapaziert hätte. Ein früherer Fujitsu-Siemens
Laptop, den ich lange Zeit genutzt habe, ist mir mal aus fünf Metern Höhe
auf einer Baustelle runtergeplummst, der hat nach dem Aufprall anstandslos
seine Arbeit wieder aufgenommen...)
Tim Sasdrich hat geschrieben:
alterhase hat geschrieben:Tür zu! ...es zieht.
Wo er Recht hat, hat er Recht. :wink:

Ich bedaure Deine Auffassung, denn sie bestärkt mich nur in meiner
Vermutung und zeugt nicht gerade von kritischem Urteilsvermögen.

Und am aller wenigsten ist sie für das Wohl des Forums geeignet!

G.R.
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon Tim Sasdrich » 08.02.2016, 14:44

Ich glaube, du hast mich (und womöglich auch alterhase) falsch verstenden. Keiner sagte "Mach die Tür von außen zu." Dass du etwas falsch auffasst, scheint nicht selten zu sein.

Das Feindbild baust du wohl selbst auf. Statt zu erklären, warum man Kondis paralell schaltet, fragst du nur nach, damit die Anderen die Arbeit haben, es zu erklären. Statt topas dankend abzulehnen, behauptest du, das halbe Forum habe sich gegen dich verschworen. Wo soll das nur hinführen?

Schonmal was vom Tempel der tausend Spiegel gehört?
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon alterhase » 08.02.2016, 18:24

...Das Feindbild baust du wohl selbst auf. Statt zu erklären, warum man Kondis paralell schaltet, fragst du nur nach, damit die Anderen die Arbeit haben, es zu erklären. Statt topas dankend abzulehnen, behauptest du, das halbe Forum habe sich gegen dich verschworen. Wo soll das nur hinführen? ...
@Tim: Du musst aber auch bedenken, Woody ist in einer Ausnahmesituation.
OK! ...er hat schon immer dahingesudert aber Menschen sind nun mal so.
Die "Wiener Raunzerei" dann noch auf "Fischkopp". ...brrr. ...mir rollts de Bock auf. 8) ...wurscht ...egalemente.

Info Ausnahmesituation:
Ich war vor fast zig Jahren auch in einer solchen Situation. Mir hat vor Angst das Wasser im A.... gekocht. Meine Post und meine Zahlungsverpflichtungen habe ich nicht geöffnet. ...stattdessen hab ich mich aufgeregt, dass in der einen Medikamentenpackung 28, in der anderen 30 Tabletten und der nächsten 100 waren. Egozentrik pur. ...man konzentriert sich auf das Wesentliche und das ist man selbst.
Am meisten hat mich geärgert, dass ich beim Öffnen der Packung immer die Seite erwischt hab, wo mir der Peipackzettel "entgegengelacht" hat. Ich hab da da oft völlig irrational reagiert und auszucken können. ...was ich Woody hier nicht unterstellen möchte.
Ich schreib das nur zum Verständnis. ... eine gewisse "Unrundheit" muss man in dem Fall einfach tolerieren.

@Woody:
Ich kann dir nur den Rat geben, dir ein Lebensziel nach der OP zu setzen. Konzentriere dich auf dieses Ziel und male es dir in den schönsten Farben aus. Nimm nicht die OP als nächsten Fixpunkt in deinem Leben ...schau dazu, dass du deine Psyche da heil rüberbringst. Ein gesunder Geist kann sich auch mit einem kranken Körper arrangieren.

...Der Rat ist nicht von mir sondern war an mich gerichtet. Und das von einem Arbeits-Kollegen, den ich zwar nie so richtig mochte, der aber einer der wenigen Ehrichen war.


Eine Bitte!
...könnten wir uns jetzt wieder unterhaltsameren Themen zuwenden? ...OK?!
@Thomas von mir aus auch Kate Bush :wink: ...wir sind alle Menschen.

Ich hab mir vorige Woche eine Gummiente aufs Quad geklebt und soeben lade ich mir "Convoy" mit Kris Kristofferson" bei Velo herunter. 8)

...und jetzt geh ich die Hunde füttern. ...die warten schon seit einer Stunde.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon Woody » 08.02.2016, 19:32

:D
alterhase hat geschrieben:...schau dazu, dass du die Psyche heil darüberbringst.
Danke für Deine wärmenden Worte! Und ja, ich gebe zu,
dass ich momentan (mal wieder) in einer absoluten Ausnahmesituation bin.
Das bisschen "gesunde Psyche", das mir noch übrig ist, versuche ich auf meine Freundin
und auf alles was mir Spaß macht zu konzentrieren.
Meine Hobbys machen mir Spaß! Aber mehr als 3/4 der Daten sind aus Blödheit meinerseits vernichtet. Die Kochrezepte sind nicht so schlimm,
denn die kann ich im wesentlichen aus dem Kopf rekonstruieren, inklusive des Rezepts für gefülltes Kamel... :wink:
Aber die Baupläne z.B. für einige (historische) Schiffsmodelle (hatte gerade mit der HMS Victory angefangen 1:100, RC gesteuert) sind jetzt futsch...
Ganz genau so wie die meisten Schaltpläne, die ich nicht hinreichend gesichert habe. Auch hier kann ich wieder einen Teil aus dem
Gedächtnis heraus rekonstruieren, leider nicht alles...
Aber ich muss wieder meine "Infrastruktur" völlig neu aufbauen. Also z.B. meine CMOS <-> TTL Datenbank, die Templates für das (möglichst
genaue und korrekte) Abbilden von Schaltplänen, usw.
Ich wollte mit diesem Beitrag nur erreichen, dass es anderen nicht irgendwann mal genau so geht wie mir, wohlwissend, dass man sich in dieser
Hinsicht den Mund fusselig reden kann!
Das mein PC, der die Grätsche gemacht hat nun ausgerechnet ein Lenovo war und zwei meiner Laptops und der PC meiner Freundin auch, ist
vielleicht Zufall!. Egal! In 3 Jahren gibt es dann einen Vergleichsbericht Zwischen HP, ASUS und Lenovo...
Bis Mitte März habe ich noch Zeit hier herum zu meckern :wink: , dann entscheidet sich, wann ich unter die Guillotine muss.
@Tim: Deine Ausführungen waren genauso lang wie unnötig, ich bin nicht irgendwie gegen Dich! Trotzdem o.k.!
@alterhase: Danke, dass Du eingelenkt hast... irgendwie, so wie ich es verstanden habe...
Ich hoffe, ihr werdet mir teilweise heftige Aufregung verzeihen?!?. Aber ich konnte nicht anders. Wenn es einem so erscheint, als wenn alles
den Bach runter geht...

G.R.
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: Wie doof muss man sein...

Beitragvon alterhase » 08.02.2016, 20:00

@Woody:

Mut! nur Mut! Rede dir ein, dir kann nix passieren.

Du stehst an einer Klippe. Nirgend wo sonst ist der Blick so weit und klar. ...das kann sehr erschreckend sein. ...sind nicht meine Worte, aber sie sind richtig.

...nix geht den Bach runter. ...wir sind nur ehrlicher im Umgang miteinander worden.


Tim ist mE. schon schwer OK! ...du auch ...des passt schon wie es iss. 8)

GN8
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Vorherige

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron