Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...

Alles was es sonst noch gibt

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...

Beitragvon Peter » 27.02.2016, 21:16

Ich war lange auf der Suche nach einem günstigem Oszilloskop.

Aber was bei Ebay selbst für einen Euro angeboten wird geht meist für über hundert Euro über den Tisch.

Modernen Medien wie Facebook, eine Seite auf dem regional such und Verkaufs Angebote erteilt werden, sowie einer aufmerksamen Ehefrau hab ich zu verdanken dass ich mittlerweile auch ein Oszilloskop besitze.

Als mich meine Frau mit einem Screenshot fragte ob das so ein Teil ist was ich suche und den Preis sah musste ich einfach zuschlagen.

Wo bekommt man schon einen erfahrenen Oscar für 25€?

Ein kleiner Test ergab dass der eine Tastkopf der dem Oszi beigelegen hat defekt ist.(der 9 Megaohm Widerstand ist durchgebrochen)
Macht nix.. Für 13€ hab ich nun zwei umschaltbar 1:1/10:1 Tastköpfe bekommen.

Als nächstes Suche ich mir einen Funktionsgenerator der günstiger ist als das Oszilloskop.
Peter
 
Beiträge: 42
Registriert: 30.05.2014, 18:21

Re: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...

Beitragvon alterhase » 04.03.2016, 20:26

Danke für deinen Beitrag. Foto von dem Ding wäre natürlich toll.

Da gibt es einen recht guten 11teiligen Einführungsvortrag auf Youtube
klickmich

Über manches lässt sich noch diskutieren aber OK.

...denke immer daran, was nix kostet iss nix wert.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12042
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...

Beitragvon Tim Sasdrich » 04.03.2016, 21:28

Was sollte der FG denn können? Evtl. reicht ja schon eine Soundkarte mit entfernten Kondensatoren und entsprechendem Verstärker dahinter.

Das Xmega Xprotolab ist auch ein tollles "Spielzeug" und für einfaches sehr gut geeignet. Auf nem richtigen Oszi erkennt man wohl mehr, aber um eine Spannung zu messen oder die I2C-Frequenz des Controllers zu messen reicht es. Man kann damit sogar I2C mitlesen. Ein FG ist auch drin, der kann aber nur bis 4V.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2960
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...

Beitragvon alterhase » 05.03.2016, 12:07

Das klickmich wäre vielleicht auch was Brauchbares.
Ein Selbstbau käme natürlich auch in Frage. Ich würde jedenfalls DDS-Generatoren bevorzugen.

Edit:
Einer der genialsten SoundCard-Generatoren:
Sig. Gen..GIF

Anfangs gewöhnungsbedürftig ...aber dann... 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12042
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron