Bin mal wieder neugierig

Alles über die Projektseite, was nichts direkt mit dem BasicBeetle zu tun hat

Moderator: dussel07

Bin mal wieder neugierig

Beitragvon Chef » 31.01.2012, 10:25

Wie gefällt euch mein neuer Lehrgang 'Benutzerberfläche'?

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2895
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon alterhase » 31.01.2012, 10:57

Muss man sich den selber schreiben? :mrgreen: Unter Grundlagen Lehrgänge find ich nix :shock:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11833
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon Chef » 31.01.2012, 11:00

Du musst auch auf die Projektseite schauen: BasicBeetle/Lehrgänge ;)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2895
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon topas » 31.01.2012, 11:29

Ohne Maus reichen diese Text"oberflächen" :

Dateimenü:
1. Datei öffnen
2. Datei löschen
3. Datei umbenennen
4. Festplatte formatieren

Drücke 1...4 für gewünschte Aktion

für alles andere braucht es eine Maus.
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon alterhase » 31.01.2012, 11:30

Ah! -Da! -ganz versteckt. :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11833
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon topas » 01.02.2012, 11:13

Für den BB2 nimmst Du den ATMEGA128A - sein Abgesang ist ja schon leise angestimmt. Warum nicht direkt zum ATXMEGA? Der Beetle könnte aus dem Stand doppelt so schnell laufen. Externen Speicher kann der ATXMEGA auch - mit doppelter CPU-Frequenz! Auch dynamisches RAM. Von den 8 Timern, den 8 Uarts (1 mit IRDA), dem Eventmanager, 12 Bit AD- und DA-Wandler ganz zu schweigen. Und billiger ist er ja auch noch. Ein Mäuschen liesse sich locker anschliessen. 100 Pins geben ne Menge Möglichkeiten. Eine Adapterplatine braucht es ja eh....
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon eggbert » 01.02.2012, 12:13

atxmega gibts aber nur SMD :(
eggbert
 

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon alterhase » 01.02.2012, 12:52

Richtig geeignet als Lötübung :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11833
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon topas » 01.02.2012, 13:05

Wo ist denn der große Unterschied zwischen TQFP-64 und TQFP-100???
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon alterhase » 01.02.2012, 13:26

War absolut und nicht relativ gemeint :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11833
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon topas » 01.02.2012, 13:59

Ich meinte eigentlich eggberts Bemerkung. SMD sind sowohl Chefs Atmega128A als auch der Atxmega128A1. Die dicken Brocken gibt's doch gar nicht mehr anders. c'est la vie!
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon eggbert » 01.02.2012, 17:01

:oops: *shame* :oops:

naja, wollte nur generell den einwand gegen SMD einbringen :D
eggbert
 

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon Chef » 01.02.2012, 18:21

Hier dreht es sich zwar nicht um den BasicBeetle 2, aber das es meist aus dem 'Ruder' läuft, ist ja hier bereits bekannt.

Zum BB2: Die Entwicklung ist ja noch lange nicht abgeschlossen. Evtl. portiere ich ihn auch noch auf einen Xer-AVR. Aber erst einmal soll der BB2, so laufen, wie ich es mir vorstelle. Dann sehe ich weiter.

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2895
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon topas » 01.02.2012, 21:19

Das heist heute nicht mehr: "aus dem Ruder laufen" sondern: "Brainstorming". :roll:
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bin mal wieder neugierig

Beitragvon topas » 09.04.2013, 00:00

Ich bin was Boolsim angeht nicht mehr auf dem Laufenden. Ich würde gerne upgedated werden.
http://www.daselektronikerforum.de/download/file.php?id=2234&sid=4e85c8bd8ce3e923bcff58b22e41d4d1
dazu natürlich auch.
Steuerungen mit Basic kinderleicht wie zu Commodorezeiten aber mit AVRs: pahlbasic
Benutzeravatar
topas
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron