[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Probleme mit der COM Schnittstelle

Probleme mit der COM Schnittstelle

Probleme oder Vorschläge zur BasicBeetle Hardware findet man hier

Moderator: dussel07

Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon dussel07 » 08.11.2012, 12:21

Wollte mal wieder etwas mit dem Bettle basteln, bekomme aber keine vernünftige Verbindung zustande.
Woran kann das liegen?
Im Arbeitszimmer ist der Bettle kein Problem, wohl aber meine Frau - also Beetle in mein Bastelschuppen. Hier klappt die Verbindung zum Beetle aber nicht.
Com und Baudrate sind richtig eingestellt (im Arbeitszimmer haut es ja hin).
Gibt es vieleicht im Bios versteckte Optionen zur Com Schnittstelle?
Habe, um die Schnittstelle zu testen auch mal kurz das von der pcfilter seite getestet. Auch hier kommt keine brauchbare Verbindung zustande.
Im Terminal betrachtet kommen die Zahlen (ascci) richtig an aber der Text nur als Müll?
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon alterhase » 08.11.2012, 12:37

Temperatur?
BIOS Option gegen Bastelschuppen? :shock:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon Chef » 08.11.2012, 15:23

Welches Terminal-Programm verwendest du?

Evtl. will das Programm die empfangenen Daten als Unicode auswerten. Da werden immer 2 Bytes erwartet.

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2941
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon dussel07 » 08.11.2012, 16:34

Ich habe alle Terminalprogramme getestet deren ich habhaft werden konnte.
Immer ein ähnliches Ergebniss: Zahlen werden korrekt dargestellt - Zeichen sind Hieroglyphen - aber auch nicht gleich, bei den unterschiedlichen Terminalprogrammen :?:
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon alterhase » 08.11.2012, 16:44

Werden die "Zahlen" die gelesen werden auch weggeschickt? Könnte ja sein dass 233 weggeschickt wird und 132 ausgelesen wird. Dann werden die Buchstaben die durch diese Zahlen übertragen werden natürlich nicht richtig erkannt und es kommen diese "Hyroglyphen" = irgendwelchen Zeichenraus.

Ich könnte mir vorstellen dass da die Baudrate nicht stimmt.

Und wenn du wieder ins Zimmer gehst klappts dann wieder? Schickst halt deine Frau in die Garage :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon Tim Sasdrich » 08.11.2012, 16:59

Also ich hatte auch ein ähnliches Problem. Ich hatte einen nicht ganz passenden Quarz und laut Chefs Rechner war der Fehler 0,2 %, was ok ist. Ich konnte problemlos vom µVGA-Modul Zeichen an den µC senden. Wenn ich vom PC aus gesendet habe, ging es auch, aber immer wieder ist der µC plötzlich aus dem Programm geflogen und neu gestartet. Ein anderer Quarz löste dann das Problem.
Evtl. schwingt dein Quarz nicht richtig. Hast du die richtigen Lastkondensatoren für diesen Quarz dran?

Komisch ist aber, dass der Fehler auch bei niedrigen Baudraten auftaucht, wenn ich es richtig verstanden habe.

Kommunizierst dein BB mit der selben Hardware? Oder hast du nun z.B. einen billigen USB-Adapter, der das Problem verursachen könnte?
Bei der Seriellen Schnittstelle auf dem Mainboard kann man meist irgendwas im BIOS einstellen. Ich weiß aber gerade nicht, was.
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon topas » 09.11.2012, 19:43

topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Probleme mit der COM Schnittstelle

Beitragvon Tim Sasdrich » 09.11.2012, 20:21

Wie gesagt, ich hatte Probleme, weil die Frequenz von PC und µC minimal abgewichen sind. Ich habe einen 12 MHz Quarz gehabt und es auch so in BASCOM angegeben. Mit dem µVGA-Modul ging die Kommunikation, mit dem PC nicht richtig. Nach dem wechsel auf 7,372 MHz klappt es auch mit dem PC. 12 MHz werden auch für USB-Geräte benötigt. Wenn der Hersteller der Meinung war, die Toleranz sei ok, der BB aber anderer Meinung ist, klappt es nicht. Dieses Billig-China Zeugs ist nicht immer gut. Kann auch sein, dass es für 20 °C ausgelegt ist und wenn es im Gartenhaus 15 °C hat, geht es nicht mehr richtig. Die seriellen Schnittstellen auf dem Mainboard sind wohl meist besser. Natürlich kann der Fehler auch wo anders liegen.
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen


Zurück zu BasicBeetle Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast