ULN 2803

Wenn ihr was über bestimmte Bauteile wissen wollt

Moderator: dussel07

ULN 2803

Beitragvon Mathias » 24.08.2016, 17:26

Verstehe ich es richtig ?

Kann man den ULN 2803 brauchen um TTL/CMOS-Ausgänge zu verstärken und diese wären dann mit 500mA belastbar?



http://cdn-reichelt.de/documents/datenb ... LN2803.pdf
Mathias
 
Beiträge: 148
Registriert: 14.04.2016, 17:23
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: ULN 2803

Beitragvon topas » 24.08.2016, 18:06

Prinzipiell richtig. Die max. Verlustleistung von 1,5W setzt aber Grenzen. Sättigungsspannung ca 1V! Da dürfen nur 3 Ausgänge mit 500 mA belastet werden. Besser nicht bis zum Äussersten gehen.

Die Spannung für den Opencollector-Ausgang darf ja bis 30V gehen...
topas
 
Beiträge: 3791
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: ULN 2803

Beitragvon alterhase » 24.08.2016, 20:11

Du musst weiters beachten, ein TTL bzw. C-MOS kann: Push/Pull, Tristate oder Open Collector Ausgänge haben.

Der ULN 2803 hat Open Collector. Kann also keinen Strom liefern sondern nur "pull" = gegen GND leiten.

Insoferne ist deine Betrachtung, den ULN als Verstärker für den TTL bzw. C-MOS zu sehen, nicht ganz exakt. Es ist ein Treiberbaustein.

Weiters musst du bedenken, dass der ULN 2803 invertiert. Ein High an einem Eingang bewirkt ein Durchsteuern des dazugehörigen Ausgangstransistors. ...also ein Low am Ausgang.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: ULN 2803

Beitragvon Mathias » 28.08.2016, 16:43

Somit kann man als Ersatz auch Transistoren und ein paar Dioden verwenden ?
Mathias
 
Beiträge: 148
Registriert: 14.04.2016, 17:23
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: ULN 2803

Beitragvon alterhase » 28.08.2016, 17:29

Ja! Wobei die Dioden nur für induktive Lasten erforderlich sind. Der Vorteil vom ULN ist seine Kompaktheit und die Freilaufdioden sind auch schon drinnen falls man welche benötigt.

Einen einzelnen Transistor kannst du, wenn die Stromverstärkung passt und der µC ausreichend Steuerstrom abgibt in die Sättigung treiben, sodass die Verlustleistung an ihm geringer wird. P = IC * VCEsat ...was bei einem Darlington nicht möglich ist.

Info:
Sättigung ist dann der Fall, wenn der Basisstrom etwa das 5 fache des Werts ist, der aus Collektorstrom und Stromverstärkung errechnet nötig wäre.
In Sättigung fällt an der CE Strecke weniger Spannung ab als durch den Basisstrom an der BE Strecke. ...dh. an der Basis steht eine höhere Spannung als am Collector. klickmich
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Bauteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste