Phototransistor 3DU5C, max Frequenz

Wenn ihr was über bestimmte Bauteile wissen wollt

Moderator: dussel07

Phototransistor 3DU5C, max Frequenz

Beitragvon Mathias » 23.12.2016, 21:29

Ich will einen 5DU5C an einen Arduino anschliesssen um eine Drehzahl zu messen.
Dabei wird mit einer LED durch eine Lochscheibe gezündet.
Mag der Phototransistor nach, wen ich ihn im 50KHz-Takt abfrage.
Oder ist die Umschalt-Zeit zu lange ?

Der Transistor wird über den Arduino-Port mit digitalRead(?); abgefragt.
Und die 50'000x pro Sekunde.
Mathias
 
Beiträge: 148
Registriert: 14.04.2016, 17:23
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Phototransistor 3DU5C, max Frequenz

Beitragvon Anse » 23.12.2016, 22:44

Dein Fototransistor ist zu langsam. 15µs Fall und Anstiegszeit sind es laut DB.
Die Langsamkeit haben die meisten Fototransistoren gemeinsam.
Suche mal nach Fotodioden. Typische Werte dafür sind im nS-Bereich, z.B. 5nS bei der SFH 203.

50kHz erfassen mit einen Arduino sind eine Herausforderung. Bei 16MHz bleiben zwischen zwei Pulsen gerade 320 Takte für den Rest. Das ist wenig.
DigitalRead() ist so weit ich weiß ungeeignet da die Funktion eine Menge Over head erzeugt der bei einer ordentlichen Programmierung nicht notwendig ist.
Wenn die Arduino-IDE C unterstützt wäre das hier die schnelle Alternative:
Code: Alles auswählen
if(PINx&(1<<PinNr))
{
   //Do something
}
else
{
   //Do something else
}



Oder gleich einen Interrupt verpflichten. Der Controller wird aber auch dann zu fast nichts anderem kommen.
Wobei ich mich frage, wie man auf mechanischen Wege 50KHz erzeugt und wozu man die dann noch messen muss.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Phototransistor 3DU5C, max Frequenz

Beitragvon topas » 24.12.2016, 05:54

So eine ähnliche Antwort gab es hier https://www.mikrocontroller.net/topic/415111 auch.
topas
 
Beiträge: 3795
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Phototransistor 3DU5C, max Frequenz

Beitragvon Anse » 24.12.2016, 14:57

@Mathias, das hier durchlesen: Netiquette und auch das: Crossposting.
Da stehen eigentlich nur Selbstverständlichkeiten drin die man kennen sollte.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18


Zurück zu Bauteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast