4093 als Inverter?

Wenn ihr was über bestimmte Bauteile wissen wollt

Moderator: dussel07

4093 als Inverter?

Beitragvon wilf42x » 04.03.2018, 19:42

Hallo,
verhält sich ein 4093 eigentlich wie ein "normales" NAND-Gatter? Also kann ich damit z-B.: einen Inverter bauen, wenn ich die beiden Eingänge zusammen-schalte?
Ich glaubte bisher schon, aber mein Baustein reagiert nicht so ..... Mhmmmm.....Grübel
wilf42x
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.10.2017, 17:36
Wohnort: Ybbs

Re: 4093 als Inverter?

Beitragvon DerPaddle » 04.03.2018, 19:56

Das einzig Spezielle am 4093 sind die Schmitt-Trigger Eingänge, also die Eingangshysterese. Ansonsten ist es ein ganz "normales" NAND-Gatter.

Wie sieht denn deine Schaltung aus?

Gruß Patrick
Son Mist aber auch, dreimal abgeschnitten und immernoch zu kurz. ;)
Meine Homepage ist wieder online unter: http://www.patrick-sawadski.de
Benutzeravatar
DerPaddle
 
Beiträge: 264
Registriert: 06.07.2010, 21:11
Wohnort: Lachendorf, Deutschland

Re: 4093 als Inverter?

Beitragvon alterhase » 05.03.2018, 17:56

...Wie sieht denn deine Schaltung aus?...
Ausgeleiertes Steckbord?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Bauteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron