[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Wenn ihr was über bestimmte Bauteile wissen wollt

Moderator: dussel07

Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon blueberlin » 08.10.2011, 14:19

Hallo,

Ich möchte gerne die Geschwindigkeit einer Drehbank Auslesen, dazu habe ich eine Metallscheibe ausgeschnitten eine große Kerbe hineingeschnitten und die mit der Drehbank Verbunden ( Scheibe siehe Bild dort noch ohne Kerbe )

nun möchte ich das Ganze gerne mit einer Gabellichtschranke auslesen, mein Problem ist ich habe noch keine hier zum probieren und möchte den rest der Schaltung aber schon einmal aufbauen.

Was für ein Signal bekomme ich wenn die Gabellichtschranke unterbrochen ist und was für eins wenn sie nicht unterbrochen ist?

also bekomme ich ein rechtecksignal oder ändert sich nur der Widerstand?

weil das würde ja entscheiden ob ich das ganze mit ein ad-wandler pin auslese oder einfach an ein normalen pin des atmegas hängen kann...
Dateianhänge
IMG_0756.jpeg
Scheibe wo die Kerbe rein kommt
blueberlin
 
Beiträge: 236
Registriert: 23.09.2009, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon derKontor » 08.10.2011, 15:05

Ich besaß mal eine Gabellichtschranke, die eigentlich nur eine Infrarotdiode und ein Fototransistor in einem Gehäuse bestand.
Wenn du keinen Mikrocontroller verwenden möchtest, empfehle ich das Freuquenzmessmodul vom Chef
mit der Drehzahlmesser erweiterung.
derKontor
 

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Anse » 08.10.2011, 15:41

Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon elomatreb » 08.10.2011, 18:55

Da es aber bei einer Drehbank um teilweise mehr als 1500U/min geht,ist wohl ein einziges Loch ausreichend.

Das ist auch in sofern wichtig,als das viele ältere Phototransistoren sehr langsam und/oder träge sind.

elomatreb.
elomatreb
 

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Anse » 08.10.2011, 19:03

Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Tim Sasdrich » 08.10.2011, 19:13

Die Drehbänke bei uns in der Schule können aber auch 60 U/Min. Wenn dann unter 1s gemessen wird, wird auch mal Stillstand angezeigt. Also sollte schon länger gemessen werden oder eben mehrere Kerben verwenden. Man kann auch ein paar kleine Kerben und eine größere Kerbe hinein machen. Und dann eben mit 2 Lichtschranken arbeiten. Bis 500 U/min werden alle Kerben verwendet, ab 500 U/min nur noch die Große.
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Anse » 09.10.2011, 11:22

Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Tim Sasdrich » 09.10.2011, 11:53

Feintechnikschule Schwenningen. Fürs Rändeln braucht man so geringe Drehzahlen.
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Anse » 09.10.2011, 12:21

Ich komm auch aus dem Metallbereich. :) Machst du eine Lehre?
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon blueberlin » 09.10.2011, 13:12

Dateianhänge
IMG_1009.JPG
blueberlin
 
Beiträge: 236
Registriert: 23.09.2009, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon alterhase » 09.10.2011, 13:44

Du verwendest den Mega 8 der hat bereits Schmittriggereingänge.

Meiner Meinung nach reicht es die LED in der GLS zu bestromen 20mA oder weil IR etwas mehr was halt Das Datenblatt sagt.

Einen Widerstand von +5V (1k - 10k?) an den Kollektor des Fototransistor. Der Emitter des FT an GND und den Kollektor an den µC Eingang.

Dann hast du jedesmal wenn die Kerbe deiner Scheibe auftaucht 0,5 V am Eingang des µC und sonsten 5V. Prellen gibts da eh nicht also ist eine Entprellschaltung auch unnötig.

Willst du es umgekehrt haben, so brauchst du nur die Positionen von Fototransistor und Widerstand vertauschen. Also Kollektor an +5V und Widerstand an Emitter gegen GND und Signal am Emitter abnehmen.

Da gibts eine Diskusion mit User Gorchel da gehts um ein Bandzählwerk. Lies dich dort ein wenig schlau :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon blueberlin » 09.10.2011, 13:48

werde mich mal belesen, danke ;)
blueberlin
 
Beiträge: 236
Registriert: 23.09.2009, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon Anse » 09.10.2011, 13:53

Findest du 1 MHz nicht ein wenig aber du brauchst den ganzen Portb sonst könntest du auch einen Quarz nehmen. Ich hatte das Problem mit Hilfe des Forums durch Portsplitting gelöst
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon blueberlin » 09.10.2011, 14:46

also ob 1mhz zu wenig ist, werde ich erst in betrieb sehen, leider habe ich durch die portbelegung keine andere möglichkeit

habe mal drauf geschaut auf der drehbank steht 300-2200 umdrehungen pro minute und ich denke das 2200 umdrehungen auswertbar sind bei 1mhz, hoffe ich zumindest ;)
blueberlin
 
Beiträge: 236
Registriert: 23.09.2009, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Wie funktioniert eine Gabellichtschranke?

Beitragvon alterhase » 09.10.2011, 15:08

Das sind < 40 Impulse pro Sekunde Das sollte doch locker drinnen sein.

Kannst ja mal mit nem AMV mit NE555 oder Funktionsgenerator simulieren. :wink:
Oder prog dir einen µC der gestufte Frequenzen an einem Port ausgibt.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Nächste

Zurück zu Bauteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste