Analoger Drehzalmesser

Wer hat was Nettes für Kraftfahrzeuge entwickelt? (TÜV beachten)

Moderator: Sebi

Re: Analoger Drehzalmesser

Beitragvon alterhase » 31.03.2012, 14:44

Jep!
Und schon wird eine neue Schaltung mittels Video im Internet präsentiert. :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11796
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Analoger Drehzalmesser

Beitragvon FET16278 » 07.04.2012, 07:22

Sebastian hat geschrieben:...


schon fertig gebaut ?

sry - hab den fred grad erst 'entdeckt'

schau mal hab da was für dich, wenn du willst :wink:

100_2790.JPG
100_2790.JPG (15.54 KiB) 14542-mal betrachtet


alter DDR-Boardcomputer (UB, Drez.,Temp.) - bekommt man auch nicht mehr (damals wohl schon schwer ran zu kommen gewesen)

das Innenleben würdest du auch in einem dickeren Endurotacho reingebaut bekommen.
hab leider keine Schaltungsunterlagen dazu, aber da sind nicht viele bauteile drauf (nur nen 7447 und C520D, paarT's und nen einstellbarer C-L kreis, wenn ich richtig gesehen hab auf die schnelle)

also falls du brauchst/willst für dein summie :wink:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Analoger Drehzalmesser

Beitragvon Sebastian » 07.04.2012, 22:09

Das ist aber nett, dass du an mich denkst, aber ich kann mich mit Digitaldisplays am Moped nich anfreunden ;)
Deshalb habe ich ja auch die Anzeige der Drehzahl Analog gestaltet.
Aber trotzdem vielen Dank :wink:
Sebastian
 
Beiträge: 920
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Analoger Drehzalmesser

Beitragvon FET16278 » 08.04.2012, 06:19

Sebastian hat geschrieben:...


oki

naja 'an dich' an sich nun weniger :mrgreen: :lol: nur diese Anzeige sollte an nem Summie ran :wink:

macht nix, der Nächste der umbauen will, der bekommt es auch wieder angeboten.

wenn du fetrig bist, Bilder/evtl. nen kleines Vid wär schön :wink:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: Analoger Drehzalmesser

Beitragvon alterhase » 08.04.2012, 06:25

...ich kann mich mit Digitaldisplays am Moped nich anfreunden ...
Ich stell mir vor dass sie auch nicht so leicht während der Fahrt abzulesen sind. Analog ist einfach schneller und direkter aufgenommen.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 11796
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Analoger Drehzalmesser

Beitragvon Sebastian » 08.04.2012, 10:25

Und ich brauch die Drehzahl nur auf 1000RPM genau ;)
Sebastian
 
Beiträge: 920
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Vorherige

Zurück zu Eigene Entwicklungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste