Berührungsschalter

Werden bestimmte Schaltungen gesucht?

Moderator: dussel07

Re: Berührungsschalter

Beitragvon Anse » 27.08.2013, 19:39

Ich hab gestern den Eingang meines Scopes betatscht und bin auf 18Vss an 1Meg und 30pF gekommen.
Kein Wunder, das die Chips schon vom anfassen zerstört werden können. :shock:

[OT]
Hier entdeckt auch jemand gerade die in der Luft liegende Spannung:Video
Schon interessant in welche Richtung die Vermutungen dann gleich gehen. Die eingefangene Energie wird er aber trotzdem zum größten Teil auch bezahlen :mrgreen:
[OT/]
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 19:41

@Topas:
Will ja nicht unken. Könnt auch negativ sein, und zerschiesst dir den Takteingang. ... Dann kommst du mit dem Service bereits in der Garantiezeit nicht nach. :shock:

@Anse:
"Freie" Energie mittels Hand-Humm-Harvester ... Brauchst nur 4 Wochen ununterbrochen drauftatschen und schon kannst du eine LED für 300 µs damit betreiben :mrgreen:

Schaltskizze dafür wäre doch was für einen neuen Wettbewerb 8)

... Da lob ich doch glatt 120 p€ dafür aus. :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon topas » 27.08.2013, 19:54

Also ich hab gerade mal auf mein Scope getatscht. Ich erzeuge sauberen Sinus. :D Man darf dann natürlich nicht im Nulldurchgang berühren.
CMOS ist gar nicht so empfindlich - ich erinnere an die Clampdioden. Vorwiderstand und die Sache ist geritzt.
topas
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 19:59

...Ich erzeuge sauberen Sinus...
Gibs zu!
... Du hast schon wieder mit Ariel gegurgelt. Was sagt eigentlich deine Lebensgefährtin Clementine dazu? :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon topas » 27.08.2013, 20:02

Lebt die noch? :D Ich bin doch jetzt mit Meister Proper zusammen.
topas
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 20:03

topas hat geschrieben:Lebt die noch? :D Ich bin doch jetzt mit Meister Proper zusammen.
... Hat den Wahnsinn überstanden. klickmich :cry:
Hauptsache, der Knoten ist raus. :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon hws » 27.08.2013, 20:05

topas hat geschrieben:Sei doch nicht so streng.
Ich hätte da noch ne Idee für einen Berührungsschalter.
Ist nur das Prinzip -

Prinzipell: du hast ein Toggle-FF gebaut.
Fall 1: die Brummspannung an "Finger" reicht aus (von Höhe und Anstiegszeit) um das FF zu kippen. Dann kippt es mit 50 Hz hin und her
Fall 2: die Brummspannung reicht nicht zum toggeln. Dann passiert nix.
Fall 3: Brummspannung zu hoch. Du zerschießt das IC

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 20:08

Signalaufbereitung ist gefragt. ... Kanalcodierung im weitesten Sinn. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon topas » 27.08.2013, 20:08

Das war nur das Prinzip! Toggle ist klar. Stellt man die Zeit auf ca 1s ein hat man einen prima Schalter.

Also ich finde es ausbaufähig. :mrgreen:
topas
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 20:10

...Also ich finde es ausbaufähig. :mrgreen: ...
Unbedingt 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon topas » 27.08.2013, 20:13

Also ihr k.... mich ...... mal.
Ich geh noch ein wenig Fassade streichen. :D
topas
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 20:17

Nimm Leuchtfarbe! ... es ist bereits dunkel draussen. :mrgreen:

Danke! War wiedereinmal erfrischend. 8) GN8 @all
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon topas » 27.08.2013, 20:31

Yip. Aber Django hat Baustrahler.
topas
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Berührungsschalter

Beitragvon alterhase » 27.08.2013, 20:48

Tschango iss a "falscher Fufziger!" :mrgreen:
...Macht Deal mit grauslicher AKW-Lobby :twisted:

Übrigens solltest schon lang Pinselschwingen statt Tastendrücken. :mrgreen:



:wink: GN8 :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Berührungsschalter

Beitragvon FET16278 » 28.08.2013, 08:06

topas hat geschrieben:...Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass der Finger den Kontakt gar nicht berühren muss und die LED geht schon an.


das funktioniert sehr gut (selbstgebauter nährungssensor) - nur meine schaltie um einen T (C-typ) in darlington (nicht wie bei woody) erweitern und den Rv+Opto raus und schon kann man regeln (hier ist aura am regeln = schlechte laune > funktioniert auch schlecht / gut drauf > dann regelts schön :mrgreen: )

hab ich schon ausprobiert (lang her) und auch mal einen kleinen AMV singen lassen und die tonhöhe damit geändert :lol:

es geht auch, dass je mehr fläche berührt wird je mehr durchsteuern - da müsste es so gar noch nen boardvid von mir hier irgendwo geben vom einfachen LED regeln. glaub, ich hatte dabei (nährungsmäßig) den pnp verkehrt herum betrieben. ich sollte mein rumprobieren/geboarde öfter auch zu papier bringen :roll: aber naja, es geht ja nicht wirklich verloren :wink:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

VorherigeNächste

Zurück zu Schaltungssuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast